Wordpress Webdesign Tipps
Webdesign

5 Tipps für effektives WordPress-Webdesign

5,00/5(1)

In der Welt des Website-Designs war es dank Content-Management-Systemen(CMS) wie WordPress noch nie so einfach, eine optisch ansprechende und benutzerfreundliche Webseite zu erstellen.

Doch nur weil es einfach ist, eine Webseite zu gestalten, heißt das nicht, dass Sie die Bedeutung guter Designpraktiken übersehen können. Mit WordPress Webdesign haben Sie sogar mehr Gestaltungsmöglichkeiten als je zuvor. Umso wichtiger ist es, dass Sie über ein solides Verständnis der besten Verfahren für die Gestaltung von Webseiten verfügen.

Im Folgenden Artikel finden Sie fünf WordPress Webdesign Tipps und Tricks, die Ihnen dabei helfen werden, eine effektive WordPress-Webseite zu gestalten, die nicht nur gut aussieht, sondern auch Ergebnisse liefert.

Tipp 1: Machen Sie sie mobil-freundlich

67 % der Nutzer sagen, dass sie eher von einer mobilfreundlichen Website kaufen.

Mobile WordPress Webdesign

Da immer mehr Menschen von mobilen Geräten aus auf Websites zugreifen, ist es wichtiger denn je, eine Webseite zu haben, die für mobile Geräte(Smartphone) optimiert ist. Eine mobilfreundliche Webseite bietet nicht nur ein besseres Benutzererlebnis(User Experience) für Besucher, sondern auch optimierte Funktionen und Ladezeiten und hilft auch bei der Suchmaschinenoptimierung (WordPress SEO).

Um Ihre WordPress-Website mobilfreundlich zu gestalten, können Sie ein responsives Theme oder ein spezielles mobiles Theme verwenden. Ein responsives Thema passt das Layout Ihrer Webseite automatisch an die Bildschirmgröße des Geräts an, während ein spezielles mobiles Theme ein eigenes, für mobile Geräte optimiertes Webdesign bietet. Sie können zum Beispiel das Divi-Theme verwenden, das vollständig anpassbar ist.

Tipp 2: Machen Sie die Navigation einfach und intuitiv

58 % der Nutzer sagen, dass sie ein Unternehmen mit einer schlecht gestalteten mobilen Seite nicht weiterempfehlen würden.

Die Navigation und Benutzerfreundlichkeit ist ein wichtiges Element des Website-Designs, da sie den Kunden hilft, das Gesuchte zu finden und sie auf Ihrer Website zu halten. In WordPress können Sie Ihre Navigation mithilfe des Menü-Builders leicht anpassen.

Verwenden Sie klare und aussagekräftige Beschriftungen für jedes Menüelement und ordnen Sie Ihr Menü auf logische Weise an. Ziehen Sie die Verwendung von Dropdown-Menüs für Kategorien oder Unterseiten in Erwägung, um den Besuchern die Suche nach dem Gesuchten zu erleichtern.

Tipp 3: Verwenden Sie hochwertige Bilder und visuelle Elemente

Inhalte mit relevanten Bildern werden 94 % häufiger aufgerufen als Inhalte ohne.

Bilder und Grafiken können die visuelle Attraktivität und das Engagement Ihrer WordPress-Website erheblich steigern. Es ist jedoch wichtig, qualitativ hochwertige Bilder zu verwenden, die für Ihren Inhalt relevant sind. Die Verwendung minderwertiger oder irrelevanter Bilder kann der Glaubwürdigkeit Ihrer Website schaden.

In WordPress können Sie ganz einfach Bilder und andere Medien zu Ihren Seiten und Beiträgen hinzufügen. Achten Sie beim Hinzufügen von Bildern darauf, diese für das Web zu optimieren, indem Sie sie komprimieren und beschreibende Dateinamen verwenden.

Tipp 4: Inhalte leicht lesbar machen

Die durchschnittliche Person verbringt nur 15 Sekunden auf einer Website, bevor sie sich entscheidet, sie zu verlassen.

Der Inhalt Ihrer Website ist es, der die Besucher fesselt und sie dazu bringt, aktiv zu werden. Wenn Ihre Inhalte jedoch schwer zu lesen oder verwirrend sind, verlieren die Besucher wahrscheinlich schnell das Interesse.

Um Ihre Inhalte leicht lesbar zu machen, sollten Sie kurze Absätze, Überschriften und Zwischenüberschriften verwenden, um den Text aufzulockern. Verwenden Sie eine gut lesbare Schriftart und achten Sie darauf, dass die Schriftgröße groß genug ist, um auf allen Geräten gut lesbar zu sein.

Achten Sie außerdem darauf, dass die Farben, die Sie für Ihren Text und den Hintergrund verwenden, genügend Kontrast bieten, um das Lesen zu erleichtern.

Tipp 5: Keep it Simple

„Weniger ist mehr.“

Bei der Gestaltung von Websites ist Einfachheit oft der Schlüssel zum Erfolg. Ein einfaches, klares Design sieht nicht nur gut aus, sondern hilft den Besuchern auch, sich auf die wichtigsten Elemente Ihrer Website zu konzentrieren.

In WordPress können Sie leicht ein einfaches, klares Design erstellen, indem Sie ein minimalistisches Theme verwenden und die Verwendung zu vieler visueller Elemente vermeiden.

Halten Sie sich an eine begrenzte Farbpalette und stellen Sie sicher, dass Ihr Design auf Ihrer gesamten Website einheitlich ist. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihre Seiten schnell geladen werden, indem Sie Ihre Bilder optimieren, einen schnellen Hosting-Service nutzen und die Verwendung von umfangreichen Plugins auf ein Minimum reduzieren.

Eine schnell ladende Website bietet nicht nur ein besseres Benutzererlebnis, sondern hilft auch bei der Platzierung in Suchmaschinen.

Es ist auch wichtig, die Menge an Unordnung auf Ihrer Website zu minimieren. Vermeiden Sie zu viele Anzeigen oder Pop-ups, beschränken Sie die Anzahl der Links und Schaltflächen auf ein Minimum und konzentrieren Sie sich auf die Funktionalität. Wenn Sie Ihre Website so einfach wie möglich halten, fällt es den Besuchern leichter, das Gesuchte zu finden und Maßnahmen zu ergreifen.

Fazit

Wenn Sie diese fünf Best Practices für ein effektives WordPress-Website-Design befolgen, sind Sie auf dem besten Weg, eine Website zu erstellen, die nicht nur gut aussieht, sondern auch Ergebnisse liefert.

Denken Sie daran, sie mobilfreundlich, leicht zu navigieren, optisch ansprechend, leicht zu lesen und einfach zu gestalten. Mit diesen bewährten Verfahren können Sie eine Website erstellen, die den Nutzern ein großartiges Erlebnis bietet und Ihnen hilft, Ihre Geschäftsziele zu erreichen.

In der heutigen wettbewerbsintensiven Online-Landschaft ist es entscheidend, eine Website zu haben, die sich von anderen abhebt und ein hervorragendes Benutzererlebnis bietet. Wenn Sie diese fünf WordPress-Webdesign Tipps anwenden, können Sie eine Website erstellen, die Ergebnisse liefert und Ihnen hilft, Ihre Geschäftsziele zu erreichen.

Beginnen Sie also noch heute mit der Gestaltung Ihrer WordPress-Website und beobachten Sie, wie Ihr Unternehmen wächst! Wenn Sie die Hilfe einer spezialisierten Agentur benötigen, haben wir eine Liste der besten WordPress-Webdesign-Agenturen in Deutschland erstellt.

close

Erhalten Sie Zugriff auf unsere exklusiven Inhalte!

email