Wenn Unternehmen ein neues Produkt auf den Markt bringen, müssen dabei eine Vielzahl an Aspekten berücksichtigt werden. Angefangen beim Produkt geht es weiter zum Erscheinungsbild und der Zielgruppe bis hin zur Markenidentität. All dies – und noch mehr – umfasst die Dachmarkenstrategie.

Inhaltsverzeichnis

Eine Marke sagt mehr als 1000 Worte

Doch bevor wir zur Strategie kommen, lohnt sich ein Blick darauf, was das Wort Dachmarke eigentlich bedeutet. Unter diesem Begriff werden die Einzelmarken eines Unternehmens in bestimmten Produktgruppen zusammengefasst.

Denken wir nur an den Sportausstatter Nike: Während die Marke unzählige Produkte für alle vorstellbaren Sportarten bietet, kommen sie doch alle unter einer Dachmarke zusammen.

 

Branding Nike
Quelle: Entrepreneur

So werden Kunden, egal, ob sie ein paar Laufschuhe oder eine Badehose des Herstellers kaufen, immer ein bestimmtes Maß an Qualität und Haltbarkeit der Produkte erwarten.

Mit der geistigen Verbindung zwischen Produkt und Marke werden dem Kunden zahlreiche weitere Informationen vermittelt. Sie wären zu zahlreich, um sie alle in einer Werbeanzeige unterzubringen. Ein frisches Produkt innerhalb der Markenfamilie wird vom Kunden automatisch mit den Vorzügen – und Nachteilen! – der Marke behaftet.

sommersommer
SOMMER+SOMMER
Stuttgart, Germany
4.9 - 5 Empfehlungen
Media & WerbungOnline Advertising & DisplaySocial MediaCreative & DesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
beyond-digital
Beyond Digital
Düsseldorf, Germany
5 - 2 Empfehlungen
Content MarketingWebdesignCreative & DesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
yaaas-creative-studio
YAAAS Creative Studio
Düsseldorf, Germany
4.9 - 5 Empfehlungen
Tools zur WebsiteerstellungWebentwicklungSocial MediaWebdesignWeb & SoftwareCreative & DesignMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
klareko%cc%88pfe-gmbh
KLAREKÖPFE GmbH
Stuttgart, Germany
4.9 - 4 Empfehlungen
Social MediaWebdesignCreative & DesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
neckarfreunde-werbeagentur-gmbh
Neckarfreunde Werbeagentur GmbH
Stuttgart - München, Germany
5 - 1 Empfehlung
Digitale StrategieCreative & DesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
upljft-gmbh
upljft GmbH
Hamburg, Germany
4.8 - 7 Empfehlungen
Marketing AutomationOnline Advertising & DisplayDigitale StrategieSocial MediaCreative & DesignSales & Customer SuccessBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
unicblue-brand-communication-gmbh
UNICBLUE Brand Communication GmbH
Gelsenkirchen, Germany
3.75 - 1 Empfehlung
WebentwicklungEvent-MarketingGrafikdesignWebdesignBranding
Agentur entdeckenarrow_forward
dr-maximilian-flu%cc%88gge-strategie-kommunikation
Dr. Maximilian Flügge Strategie & Kommunikation
Berlin, Germany
5 - 5 Empfehlungen
Content MarketingCreative & DesignPublic RelationsBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
echte-liebe
Echte Liebe
Köln, Wiesbaden, Berlin, Miami, Germany, USA
4.5 - 2 Empfehlungen
Media & WerbungOnline Advertising & DisplayWebentwicklungSocial MediaWeb & SoftwareCreative & DesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
werbetriebwerk-ug
WerbeTriebwerk UG
Münster, Germany
4.5 - 10 Empfehlungen
WebentwicklungE-Commerce-SoftwareSocial MediaGrafikdesignWeb & SoftwareCreative & DesignMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
ligalux
LIGALUX
München - Hamburg - Berlin - Köln, Germany
5 - 3 Empfehlungen
GrafikdesignWebdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
adrenalinsky-werbeagentur-gmbh
ADRENALINSKY Werbeagentur GmbH
Berlin, Köln, Germany
5 - 3 Empfehlungen
WebentwicklungEvent-MarketingSocial MediaGrafikdesignWeb & SoftwareCreative & DesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
sapera-making-complexity-work
Sapera. Making complexity work.
Berlin, Germany
4.5 - 3 Empfehlungen
Digitale StrategieGrafikdesignWeb & SoftwareBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
thefabers
THEFABERS
Köln, Germany
5 - 2 Empfehlungen
WebentwicklungE-Commerce-SoftwareGrafikdesignWebdesignBranding
Agentur entdeckenarrow_forward
thinknewgroup
thinknewgroup
München, Germany
5 - 4 Empfehlungen
Social MediaWebdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
naked-minds-gmbh
Naked Minds GmbH
München, Frankfurt am Main, Berlin, Germany
5 - 3 Empfehlungen
Online Advertising & DisplayDigitale StrategieEvent-MarketingBranding
Agentur entdeckenarrow_forward
tonka-communications
Tonka Communications
Berlin, Germany
5 - 1 Empfehlung
Media & WerbungOnline Advertising & DisplaySEOSocial MediaPublic RelationsBranding
Agentur entdeckenarrow_forward
incorporate-berlin
incorporate berlin
Berlin, Hamburg, Germany
4.5 - 5 Empfehlungen
GrafikdesignWebdesignWeb & SoftwarePublic RelationsBranding
Agentur entdeckenarrow_forward
serviceplan-group
Serviceplan Group
München, Berlin, Bremen, Hamburg, Germany
0 - 0 Empfehlung
Media & WerbungWebentwicklungE-Commerce-SoftwareDigitale StrategieGrafikdesignWebdesignWeb & SoftwarePublic RelationsBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
eggert-group
EGGERT GROUP
Düsseldorf, Germany
5 - 1 Empfehlung
Digitale StrategieWebdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
virtua-ethic
Virtua ethic
Düsseldorf, Germany
5 - 1 Empfehlung
Content MarketingWebentwicklungBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
social-emotion-gmbh
Social Emotion GmbH
Munich, Germany
0 - 0 Empfehlung
Content MarketingSocial MediaBranding
Agentur entdeckenarrow_forward
farbenkollektiv
farbenkollektiv
Cologne, Germany
5 - 1 Empfehlung
Social MediaGrafikdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
serious-business
Serious Business
Munich, Germany
0 - 0 Empfehlung
BrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
ministry-group-gmbh
Ministry Group GmbH
Hamburg, Germany
4.5 - 21 Empfehlungen
Online Advertising & DisplayPublic RelationsBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
1obrandsonly-werbeagentur-gmbh
10BrandsOnly Werbeagentur GmbH
Frankfurt, Germany
0 - 0 Empfehlung
BrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
fullstop-public-relations
Fullstop Public Relations
Berlin, Germany
5 - 13 Empfehlungen
Media & WerbungContent MarketingSocial MediaPublic RelationsBranding
Agentur entdeckenarrow_forward
battery-2
battery
Hamburg, Germany
4.5 - 7 Empfehlungen
Online Advertising & DisplayBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
moby-digg
Moby Digg
Munich, Germany
5 - 1 Empfehlung
GrafikdesignBranding
Agentur entdeckenarrow_forward
startling-brands
Startling Brands
Berlin, Germany
0 - 0 Empfehlung
Content MarketingGrafikdesignBranding
Agentur entdeckenarrow_forward
motor
MOTOR Kommunikation GmbH
Berlin, Germany
0 - 0 Empfehlung
GrafikdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
screenshot-2020-08-25-at-14-28-36
Albert Bauer
Hamburg, Germany
5 - 1 Empfehlung
Digitale StrategieBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
screenshot-2020-08-25-at-15-43-16
BALLEYWASL
München , Germany
0 - 0 Empfehlung
Digitale StrategieGrafikdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
screenshot-2020-08-26-at-14-09-59
Public Link
Berlin, Germany
4.5 - 9 Empfehlungen
Social MediaPublic RelationsBranding
Agentur entdeckenarrow_forward
screenshot-2020-08-26-at-14-14-37
Integr8 media GmbH
Berlin, Germany
0 - 0 Empfehlung
Online Advertising & DisplayWebentwicklungGrafikdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
screenshot-2020-08-26-at-14-46-31
OPUS Marketing GmbH
Bayreuth, Germany
0 - 0 Empfehlung
Digitale StrategieGrafikdesignBranding
Agentur entdeckenarrow_forward
screenshot-2020-08-26-at-14-50-36
CRU Brand Consultancy
Berlin, Germany
0 - 0 Empfehlung
WebentwicklungGrafikdesignBranding
Agentur entdeckenarrow_forward
screenshot-2020-08-26-at-14-52-36
Hartzkom | PR und Content Marketing
München, Germany
0 - 0 Empfehlung
Social MediaPublic RelationsBranding
Agentur entdeckenarrow_forward
screenshot-2020-08-26-at-14-54-36
FORMM.agency
Berlin, Germany
4.5 - 9 Empfehlungen
WebentwicklungGrafikdesignBranding
Agentur entdeckenarrow_forward
tiger-marketing-group-gmbh
TIGER MARKETING Group GmbH
Offenbach, Germany
4.5 - 6 Empfehlungen
Digitale StrategieBranding
Agentur entdeckenarrow_forward

Unternehmen ist nicht gleich Dachmarke

Es ist jedoch wichtig, dass ein Unternehmen nicht zwangsläufig gleichbedeutend mit einer Dachmarke ist. Nehmen wir nur den Lebensmittelkonzern Nestlé. Unter dem Dach des französischen Konzerns finden sich zahlreiche Dachmarken. Neben Einzelmarken mit einem klar definierten Produkt wie Nespresso oder Häagen-Dazs gehört auch die Dachmarke Maggi oder Felix (Tiernahrung) dazu.

So kann es passieren, dass innerhalb eines Konzerns mehrere Dachmarkenstrategien existieren. Gerade am Beispiel Nestlé ist dies leicht zu erkennen. Denn obwohl beide zum Konzern gehören, würde wohl niemand auf die Idee kommen, Maggi und Felix mit den gleichen Werbebotschaften ins Rennen zu schicken. Auch die Zielgruppen sind in beiden Fällen unterschiedlich, obwohl Überschneidungen naturgegeben möglich sind. Mehr noch: die wenigsten Menschen wissen wohl, dass beide Marken zum selben Unternehmen gehören.

Entwicklungen innerhalb der Dachmarken

Doch egal, ob der Konzern selbst als Dachmarke fungiert (wie bei Nike) oder aber zahlreiche Marken nebeneinander existieren: Wer das bestehende Produktportfolio der Dachmarke erweitern will, kommt nicht umhin, sich die eigene Dachmarkenstrategie klar vor Augen zu halten.

Der bereits erwähnte größte Vorteil der Dachmarkenstrategie ist, dass dem Kunden damit die Einordnung des Produktes auf dem Markt erleichtert wird. Die sogenannte Mental Convenience ist ein Punkt, der bei der Entwicklung neuer Produkte entscheidend sein kann. Denn damit wird ein ganzes Glossar an positiven Eigenschaften, verbunden mit der Dachmarke, dem neuen Produkt zugeschrieben. Dafür ist es jedoch erforderlich, dass das neue Produkt sich in das Portfolio der Dachmarke einfügt.

Auf Relevanz achten

Stellen Sie sich beispielsweise vor, einer ihrer Mitarbeiter hat eine zündende Idee für ein innovatives Produkt, doch dieses unterscheidet sich stark von Ihrem bisherigen Angebot. Statt nun mit sprichwörtlicher Gewalt zu versuchen, dieses innerhalb Ihrer bereits etablierten Dachmarke zu verwirklichen, lohnt es sich, die Dachmarkenstrategie unberührt zu lassen und stattdessen entweder eine neue Einzelmarke innerhalb des Unternehmens zu starten, oder die Idee gar loszulassen. In diesem Falle könnte ein artfremdes Produkt nicht nur wenig erfolgreich, sondern in Bezug auf die Dachmarke betrachtet gar schädlich sein.

Tatsächlich funktioniert die Übertragung der positiven Eigenschaften der Dachmarke nur, wenn die Produkte in logischer Verbindung mit eben dieser stehen. Sind sie der Marke wesensfremd, werden die Informationen im Kopf einfach nicht übernommen. Den Markennamen nur zum Selbstzweck zu tragen bringt also keine Vorteile mit sich.

Dachmarkenstrategie abstrakt genug gestalten

Gleichzeitig ist es aber auch wichtig, dass die Dachmarkenstrategie nur dann ein wirksames Instrument ist, wenn sie weit genug gefasst ist, aber trotzdem genug Informationen beinhaltet.

Bleiben wir beim Beispiel Maggi. Könnten Sie alle Produkte der Dachmarke aufzählen? Oder gar nur die Produktgruppen innerhalb dieser? Wohl kaum, die Marke ist einfach zu vielfältig. Trotzdem kann sie ohne Probleme neue Artikel ohne allzu großen Aufwand einführen. Denn dank der Dachmarkenstrategie, innerhalb der nur solche Produkte eingeführt werden, die der Markenstrategie entsprechen, werden mit dem Markennamen weitere Informationen vermittelt.

 

Dachmarkenstrategie Beispiel
Quelle: Pexels

Wichtig ist, dass die Dachmarkenstrategie Raum für neue Produkte zulässt. Die auch als Corporate Brand bezeichnete Strategie muss, neben Informationen zur Selbstähnlichkeit der Produkte und der Unterscheidungsfähigkeit zu anderen Produkten innerhalb der Dachmarke, auch die Elemente der Mental Convenience berücksichtigen.

Drei Schwerpunkte in Dachmarkenstrategie

Ist es Ziel des Unternehmens, ein neues Produkt unter der eigenen Dachmarke zu veröffentlichen, ist es wichtig, dieses Thema unter dem Aspekt der Dachmarkenstrategie zu planen.

Sich selbst treu bleiben

Die Selbstähnlichkeit funktioniert dabei in zwei Richtungen. Zum einen bedeutet dies, dass die Dachmarke sich selbst zu allen Zeiten stets „treu bleibt“, sprich, dass transportierte Werte über die Jahre Bestand haben. Die Firma Johnson & Johnson beispielsweise, die sich über Jahrzehnte als familienfreundlich positioniert hat, hätte wohl arge Probleme sich plötzlich als Veranstalter von wilden Parties zu etablieren. Zum anderen bedeutet dies, dass die Produkte  eben diese Werte stets widerspiegeln. Genau das sind elementare Bestandteile des Markenwertes.

Wiedererkennungswert nutzen

Weiterhin ist es wichtig, dass das neue Angebot innerhalb der Marke vom Rest des Portfolios unterscheidbar ist. So kann eine Dachmarke wie Danone beispielsweise mehr als einen Joghurt anbieten, doch alle sind dank gut formulierter Dachmarkenstrategie unterscheidbar – und trotzdem Teil eines Ganzen.

Einfach übertragbar

Der letzte Punkt den eine Marke berücksichtigen sollte, ist die Mental Convenience. Dank dieser werden die Einzelmarken im Kopf der Verbraucher in „einen Korb“ geworfen. Die positiven Attribute des Unternehmens werden dank einer gut ausgearbeiteten Dachmarkenstrategie ohne zusätzlichen Aufwand seitens des Unternehmens auf die neuen Produkte übertragen.

Ziel ist Identifizierbarkeit

Egal, welche Strategien Marken verfolgen, oberstes Ziel ist es vor allem, als Marke identifizierbar zu sein. Bei der Dachmarkenstrategie ist die Aufgabe komplexer. Dort gilt es nicht nur eine Einzelmarke, sondern eine Vielzahl von Marken als einheitliches Ganzes zu präsentieren und zu positionieren.

Marken, denen dies gelingt, können gerade in Sachen Diversifikation große Vorteile erlangen. Beispiele wie Nivea zeigen, wie Marken ihr Produktportfolio erweitern und trotzdem als Dachmarken operieren können.

Namen gut wählen

Steht Ihr Unternehmen an der Grenze von Familien- oder Einzelmarke zur Dachmarke sollten Sie bei der Wahl des Namens einer eventuellen neuen übergeordneten Marke Umsicht walten lassen. Denn Namen sollten Sie so wählen, dass dieser später auch für neue Produkte funktioniert. Ebenso ist es unerlässlich, dass die Markenidentität so formuliert wird, dass sie so weit wie möglich und so genau wie nötig ist. Es wird nie umsetzbar sein, alle potentiellen Konsumentengruppen auf einmal anzusprechen. Doch ein kurzer Markenname und eine gut formulierte Markenidentität erleichtern die spätere Integration neuer Produkte.

Komplexe Aufgabe

Die eigene Dachmarkenstrategie zu entwickeln erfordert neben Expertise in Markenführung vor allem ein breites Wissen im Bereich Marketing. Während die Leitung eines Unternehmens Qualitäten wie Führungsstärke, Wissen um Produktionsprozesse und die Kenntnis des Marktes erfordern, gelten bei der Erstellung der Dachmarkenstrategie andere Stärken als relevant.

Hier sind Design, Branchenkenntnis, aber auch technisches Know-how entscheidend. Je nach Größe des Unternehmens kann es sinnvoll sein, Spezialisten zu beauftragen. Wenn aus der Familienmarke ein überregional bekannter Name werden soll, kann es sich lohnen, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Auch wenn die Einzelmarke um weitere Produkte ergänzt werden soll, können derartige Ziele am besten mit einem Team von Profis verwirklicht werden. Denn das richtige Branding ist der Schlüssel zu einem langfristigem Erfolg als Unternehmen mit breitem Produktportfolio.