Wenn Sie Ihr Marketing-Projekt einer Agentur anvertrauen, bedeutet das nicht, dass Sie ihr komplett freie Hand lassen. Sie braucht einen roten Faden, Guidelines und präzise Erwartungen. Beim kleinsten Missverständnis zwischen Ihnen und Ihrer Agentur kann die gesamte Strategie auf den Prüfstand gestellt werden. Manchmal wirft einen das sogar zurück an den Anfang. Angesichts der entscheidenden Rolle des Agentur-Briefings ist es wichtig, effektiv und effizient zu briefen. Aber wie geht das richtig? Welchen Methoden gibt es? Hier finden Sie alles, was Sie beim Agentur-Briefing wissen müssen!

Inhaltsverzeichnis

Warum ein gutes Agentur-Briefing wichtig ist

Bessere, effektivere und messbarere Arbeit

Das Briefing ist Ihre Referenz als Auftraggeber, um ein greifbares und qualitativ hochwertiges Ergebnis von einer Agentur zu erhalten. Mit anderen Worten, es ist die Grundlage einer erfolgreichen Kampagne. Ein gutes Briefing trägt maßgeblich dazu bei, Ihre Ideen und Wünsche zu kommunizieren. Je klarer und detaillierter die Vorstellungen des Auftraggebers sind, desto besser wird die Agentur in der Lage sein, auch die Probleme und Schwachstellen zu erkennen und eine angepasste Marketingstrategie umzusetzen.

Spart Zeit und Geld

Wenn Ihre Ziele und Erwartungen von Anfang an einfach und klar auf dem Papier definiert sind, wird die Agentur in kurzer Zeit ein relevantes Ergebnis liefern können. Das erspart ein ewiges Hin und Her, was wiederum Zeit, Nerven und Geld spart. Wer sich die Zeit für ein Briefing nimmt, vermeidet Verzögerungen im Nachhinein. Zudem muss der Auftraggeber klaren Linien vorgeben, die für alle gelten und sollte seine Meinung nicht impulsiv ändern. Gute Zusammenarbeit und gegenseitiger Respekt sind der Schlüssel zum Erfolg.

Fairere Bezahlung

Die Vergütung einer Agentur hängt je nach Rechnungsmodell auch vom Ergebnis ab. Konflikte können vermieden werden, wenn sich beide Parteien über das erwartete Ergebnis einig sind. Daher ist es wichtig, ein Briefing zu verfassen, in dem die tatsächlichen Leistungsziele festgelegt werden, die im Übrigen messbar sein müssen. Gleichzeitig vermeidet das Unmut zwischen der Marketing- und Finanz-Abteilung.

sommersommer
SOMMER+SOMMER
Stuttgart, Germany
4.9 - 5 Empfehlungen
Media & WerbungOnline Advertising & DisplaySocial MediaCreative & DesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
beyond-digital
Beyond Digital
Düsseldorf, Germany
5 - 2 Empfehlungen
Content MarketingWebdesignCreative & DesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
yaaas-creative-studio
YAAAS Creative Studio
Düsseldorf, Germany
4.9 - 5 Empfehlungen
Tools zur WebsiteerstellungWebentwicklungSocial MediaWebdesignWeb & SoftwareCreative & DesignMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
gts-media-development-ug
GTS Media Development UG
Karlsruhe, Germany
5 - 9 Empfehlungen
Media & WerbungOnline Advertising & DisplayContent MarketingDigitale StrategieSocial MediaMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
klareko%cc%88pfe-gmbh
KLAREKÖPFE GmbH
Stuttgart, Germany
4.9 - 4 Empfehlungen
Social MediaWebdesignCreative & DesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
neckarfreunde-werbeagentur-gmbh
Neckarfreunde Werbeagentur GmbH
Stuttgart - München, Germany
5 - 1 Empfehlung
Digitale StrategieCreative & DesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
upljft-gmbh
upljft GmbH
Hamburg, Germany
4.8 - 7 Empfehlungen
Marketing AutomationOnline Advertising & DisplayDigitale StrategieSocial MediaCreative & DesignSales & Customer SuccessBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
dr-maximilian-flu%cc%88gge-strategie-kommunikation
Dr. Maximilian Flügge Strategie & Kommunikation
Berlin, Germany
5 - 5 Empfehlungen
Content MarketingCreative & DesignPublic RelationsBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
echte-liebe
Echte Liebe
Köln, Wiesbaden, Berlin, Miami, Germany, USA
4.5 - 2 Empfehlungen
Media & WerbungOnline Advertising & DisplayWebentwicklungSocial MediaWeb & SoftwareCreative & DesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
werbetriebwerk-ug
WerbeTriebwerk UG
Münster, Germany
4.5 - 10 Empfehlungen
WebentwicklungE-Commerce-SoftwareSocial MediaGrafikdesignWeb & SoftwareCreative & DesignMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
ligalux
LIGALUX
München - Hamburg - Berlin - Köln, Germany
5 - 3 Empfehlungen
GrafikdesignWebdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
adrenalinsky-werbeagentur-gmbh
ADRENALINSKY Werbeagentur GmbH
Berlin, Köln, Germany
5 - 3 Empfehlungen
WebentwicklungEvent-MarketingSocial MediaGrafikdesignWeb & SoftwareCreative & DesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
whos-mark
Who’s Mark?
München, Germany
4.5 - 1 Empfehlung
WebentwicklungGrafikdesignMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
sapera-making-complexity-work
Sapera. Making complexity work.
Berlin, Germany
4.5 - 3 Empfehlungen
Digitale StrategieGrafikdesignWeb & SoftwareBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
thinknewgroup
thinknewgroup
München, Germany
5 - 4 Empfehlungen
Social MediaWebdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
tonka-communications
Tonka Communications
Berlin, Germany
5 - 1 Empfehlung
Media & WerbungOnline Advertising & DisplaySEOSocial MediaPublic RelationsBranding
Agentur entdeckenarrow_forward
bereuter-media
Bereuter Media
Köln, Germany
5 - 5 Empfehlungen
Media & WerbungSocial MediaPublic RelationsMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
uli-werbeagentur
Uli! Werbeagentur
Mainz, Wiesbaden, Frankfurt am Main, Germany
0 - 0 Empfehlung
WebdesignWeb & SoftwareMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
serviceplan-group
Serviceplan Group
München, Berlin, Bremen, Hamburg, Germany
0 - 0 Empfehlung
Media & WerbungWebentwicklungE-Commerce-SoftwareDigitale StrategieGrafikdesignWebdesignWeb & SoftwarePublic RelationsBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
nyba-media-gmbh
NYBA Media GmbH
Frankfurt, Germany
5 - 3 Empfehlungen
Online Advertising & DisplayWebentwicklungE-Commerce-SoftwareWebdesignMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
eggert-group
EGGERT GROUP
Düsseldorf, Germany
5 - 1 Empfehlung
Digitale StrategieWebdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
virtua-ethic
Virtua ethic
Düsseldorf, Germany
5 - 1 Empfehlung
Content MarketingWebentwicklungBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
webraketen-gmbh
webraketen GmbH
Kempten, Germany
5 - 11 Empfehlungen
Social MediaMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
farbenkollektiv
farbenkollektiv
Cologne, Germany
5 - 1 Empfehlung
Social MediaGrafikdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
agentur-studyads
Agentur StudyAds
Giessen, Germany
5 - 2 Empfehlungen
Social MediaPublic RelationsMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
serious-business
Serious Business
Munich, Germany
0 - 0 Empfehlung
BrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
ministry-group-gmbh
Ministry Group GmbH
Hamburg, Germany
4.5 - 21 Empfehlungen
Online Advertising & DisplayPublic RelationsBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
1obrandsonly-werbeagentur-gmbh
10BrandsOnly Werbeagentur GmbH
Frankfurt, Germany
0 - 0 Empfehlung
BrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
foundry
FOUNDRY
Berlin, Germany
5 - 4 Empfehlungen
Content MarketingDigitale StrategieMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
bildschirmfoto-2020-10-14-um-10-55-21
Sherpa Design GmbH
Hamburg, Germany
5 - 7 Empfehlungen
GrafikdesignMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
paranoid-internet-gmbh-werbeagentur-online-marketing
Paranoid Internet GmbH – Werbeagentur & Online Marketing
Berlin, Germany
5 - 4 Empfehlungen
E-Commerce-SoftwareDigitale StrategieMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
bitseven-werbeagentur-marketing-consulting
bitseven Werbeagentur (Marketing & Consulting)
Düsseldorf, Germany
5 - 1 Empfehlung
E-Commerce-SoftwareMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
investion-marketing-werbung-messen
Investion Marketing Werbung Messen
Stuttgart, Germany
0 - 0 Empfehlung
Marketing
Agentur entdeckenarrow_forward
manglernoller
mangler+noller
Heidelberg, Germany
0 - 0 Empfehlung
Marketing
Agentur entdeckenarrow_forward
fullstop-public-relations
Fullstop Public Relations
Berlin, Germany
5 - 13 Empfehlungen
Media & WerbungContent MarketingSocial MediaPublic RelationsBranding
Agentur entdeckenarrow_forward
battery-2
battery
Hamburg, Germany
4.5 - 7 Empfehlungen
Online Advertising & DisplayBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
over
OVERMEDIA GmbH
Cologne, Germany
0 - 0 Empfehlung
Media & WerbungOnline Advertising & DisplayMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
motor
MOTOR Kommunikation GmbH
Berlin, Germany
0 - 0 Empfehlung
GrafikdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
lawi
lawinenstift GmbH
Berlin, Germany
5 - 3 Empfehlungen
GrafikdesignMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
screenshot-2020-08-25-at-14-26-51
Ankomm GmbH
Berlin, Germany
4.5 - 15 Empfehlungen
Media & WerbungOnline Advertising & DisplayContent MarketingDigitale StrategieSocial MediaMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
screenshot-2020-08-25-at-14-28-36
Albert Bauer
Hamburg, Germany
5 - 1 Empfehlung
Digitale StrategieBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
screenshot-2020-08-25-at-15-43-16
BALLEYWASL
München , Germany
0 - 0 Empfehlung
Digitale StrategieGrafikdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
screenshot-2020-08-26-at-14-05-59
Spiegel Institut Communication GmbH & Co. KG
Mannheim, Germany
0 - 0 Empfehlung
Social MediaPublic RelationsMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
screenshot-2020-08-26-at-14-14-37
Integr8 media GmbH
Berlin, Germany
0 - 0 Empfehlung
Online Advertising & DisplayWebentwicklungGrafikdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
screenshot-2020-08-26-at-14-39-51
pix and stripes GmbH
Mainz, Germany
5 - 3 Empfehlungen
Online Advertising & DisplaySocial MediaMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward

Die Grundlagen

Schreiben Sie’s auf

Das Verfassen eines schriftlichen Briefings bedeutet, dass Sie sich ausführlich Gedanken darüber machen müssen, was Sie sich von einer Agentur erwarten. Zusätzlich ist ein schriftliches Briefing eine gemeinsame Gesprächsgrundlage für alle Treffen zischen Auftraggeber und Kunde – vom ersten Kontakt bis zur Nachbesprechung.

Das Briefen stellt auch sicher, dass alle Stakeholder über die gleichen Informationen verfügen und ist die Grundlage für die gemeinsame Arbeit.

In Verbindung mit einem mündlichen Briefing wird das schriftliche Briefing noch effektiver. Übermitteln Sie Ihr fertig ausgearbeitetes Briefing zuerst per E-Mail. Bei dem darauffolgenden Meeting kann die Agentur Fragen zu unklaren Punkten stellen und ihre Standpunkte einbringen. Das schriftliche Briefing ist umso wichtiger, wenn eine Firma mit mehreren Agenturen gleichzeitig zusammenarbeitet.

Darüber hinaus ermöglicht das Briefing Ihnen, Ihre Entscheidungen mit Führungskräften zu konsolidieren, und beugt Änderungswünsche in letzter Minute von externen Abteilungen vor. Bevor das Briefing an die Agentur geht, muss es selbstverständlich die Zustimmung aller Beteiligten haben.

Deutlich sein

Es ist nicht notwendig, ein langes oder gar langweiliges Briefing zu schreiben, bei dem man Gefahr läuft, sich selbst zu verwirren oder dieselben Dinge unnötig oft zu wiederholen. Es genügt, das Wesentliche so einfach und klar wie möglich zu definieren. Wie der Name schon sagt: das Briefing sollte kurz sein. Es sollte nur das enthalten, was relevant ist, um die Kreativität und das Interesse der Agentur zu wecken.

Natürlich können je nach Bedarf zusätzliche Informationen ergänzt werden.

Definieren Sie spezifische Ziele

Durch geschäftsorientierte und messbare Ziele wird das Briefing leichter verständlich. Um diese zu erreichen, ist es entscheidend, schwarz auf weiß darzulegen, was Sie wirklich erwarten, welche Strategie Sie verfolgen wollen und ähnliches. Nur wenn Sie wissen, was Sie wollen, kann Ihre Kampagne zum Erfolg werden.

Der Inhalt des Briefings

Kontext

Das Briefing sollte einige grundlegende Informationen über den Auftraggeber enthalten, wie eine kurze Beschreibung, einige Worte über die Unternehmensstrategie, die SWOT-Analyse, etc.

Auch sollten Sie Marktinformationen zur Verfügung stellen, wie das Wettbewerbsumfeld, das Verbraucherverhalten gegenüber dem Produkt, die ungefähre Anzahl der Kunden, die Kommunikationskanäle und die von Ihnen bereits genutzten Medien.

Zusätzlich sollten Sie Informationen rund um Ihre Marke nicht vergessen. Machen Sie Angaben zum Produkt und zur Geschichte der Marke, wie beispielsweise frühere Kampagnenstrategien, Umsatzentwicklungen und Bewertungen früherer Kampagnen in Bezug auf die Qualität.

Kampagnenziele definieren

Was eine Marketing-Kampagne, beispielsweise eine Social-Media-Kampagne, bringen kann, lässt sich grob in zwei Kategorien zusammen fassen.

Auf Geschäfts- und Marketingebene steigert sie beispielsweise Verkaufszahlen, erweitert das Zielpublikum, generiert Traffic, erhöht die Anzahl der Vertriebspartner oder ähnliches.

Auf der Kommunikationsebene verbessern Kampagnen zum Beispiel das Markenimage, wecken Interesse oder erhöhen die Bekanntheit einer Marke.

Zielgruppe

Beschränken Sie sich bei der Definition Ihrer Zielgruppe nicht auf die üblichen Kriterien, wie Alter, familiäre und berufliche Situation, Wohnort, Persönlichkeit, usw. Es ist wichtig, einen breiteren Blickwinkel einzunehmen und zu versuchen, sich an die Stelle der Zielgruppe zu versetzen. Was könnte ein bestimmtes Publikum zum Kauf des Produkts ermutigen oder daran hindern?

Kenntnisse über das Verbraucherverhaltens in Bezug auf ein ähnliches Produkt ist dafür mitunter notwendig. Darunter fallen Informationen darüber, wie sich potenzielle Kunden verhalten, nachdem sie Werbekampagne oder Markenbotschaft erreicht hat. Im Idealfall zeigt Ihr Zielpublikum ein hohes Engagement, was eine Veränderung des Verhaltens herbeiführen kann.

Botschaft

Die Werbebotschaft muss klar und unmissverständlich sein. Sie muss bei Ihrer Zielgruppe Spuren hinterlassen und nachwirken. Die Botschaft muss sowohl kohärente und authentisch sein, als auch das Potenzial haben, bei potenziellen Kunden Emotionen zu wecken.

Testimonials von zufriedenen Kunden, ein kleines Werbegeschenk oder sogar die Referenzen von Prominenten können das Vertrauen in eine Marke steigern.

Messwerkzeuge

Der Auftraggeber muss im Voraus die Methoden definieren, mit denen die Leistung der Kampagne gemessen werden soll, sowie wer die Kampagnenziel über welchen Zeitraum hinweg messen soll. Auch sollte im Briefing festgehalten werden, bis wann diese Daten vorliegen sollen.

Nach der Übermittlung des Briefings kann ein Treffen mit der Agentur organisiert, um die gewünschten Messwerkzeuge zu besprechen. Beispiele für solche Instrumente sind die Verkaufszahlen, Umsatzzahlen, qualitative oder quantitative Tests, und viele mehr.

Medienkanäle

Je nach Zielgruppe, dessen Verhalten, Gewohnheiten und Lebensstil, muss man das am besten geeignete Kommunikationskanal für die Kampagne finden. Der richtige Kanal ist ausschlaggebend dafür, die richtigen Personen zur richtigen Zeit zu erreichen. Wenn Sie mehrere Medien nutzen wollen, ist es wichtig, über die Rolle jedes einzelnen Kanals nachzudenken.

Rollenverteilung

Damit die Arbeit mit der Agentur so reibungslos wie möglich abläuft und sich die Rollen von Auftraggeber und Kunde nicht vermischen, muss sich ein Unternehmen darauf beschränken, einfache und klare Anweisungen zu geben. Um den ersehnten „Wow“-Effekt zu erzielen, ist es unerlässlich, der Kreativ-Agentur freien Lauf zu lassen.

Das sollten Sie beim Agentur-Briefing nicht vergessen

Budgetfragen. Im klassischen Fall enthält das Briefing eine Aufschlüsselung des Budgets für jede einzelne Phase der Kampagne. Diese einzelne Posten hängen von den individuellen Kampagnenzielen ab. Alternativ können sie auch eine Marketingagentur darum bitten, Ihr Budget festzulegen, damit Sie die gewünschten Ergebnisse erhalten.

Zeitachse. Am besten enthält ein Briefing auch einen Zeitplan mit den wichtigsten Eckdaten. Das heißt Termine für Tests, Deadlines, Publikationen, Zahlung der Rechnungen. Dies kann durch Fokus-Sitzungen usw. ergänzt werden.

Besonderheiten. Berücksichtigen Sie in Ihrem Briefing auch die rechtlichen, kulturellen und administrativen Besonderheiten Ihrer Kampagne.

Wenn alle Punkte mit der Marketingagentur besprochen worden sind, ist es wichtig, das schriftliche Briefing unterzeichnen zu lassen. Danach können Sie die Maschine in Gang setzen!

Profi-Tipps für das perfekte Agentur-Briefing

Bringen Sie in Ihrem Unternehmen alle am Projekt beteiligten Personen vor dem Briefing zusammen.

Bereits vor dem Verfassen des Briefings müssen alle Akteure, einschließlich der Entscheidungsträger, die verschiedenen Meinungen und Standpunkte klären. Dazu zählt auch das Budget, das häufig Gegenstand von Meinungsverschiedenheiten zwischen dem Management und der betreffenden Abteilung ist.

Erklären Sie zuerst „warum“ Sie Ihre Kampagne starten wollen

„Beginnen Sie Ihr Briefing mit dem „Warum“, nicht mit dem „Was“. Eine klare Mission hilft allen Projektbeteiligten zu verstehen, auf welchen Zweck das erwartete Ergebnis einzahlen soll. Auch wenn sich dies zuerst nach unbequemen Mehraufwand anhört: Mit einer klaren Strategie sparen Sie im weiteren Projektverlauf wertvolle Ressourcen“, sagt Bernd Kleinschrod von der Digitalagentur webraketen GmbH dazu.

Präzision ist die Grundlage für ein gutes Briefing. Jeder Punkt und jeder Abschnitt muss ein Minimum an Details enthalten, um spätere Missverständnisse in der Zusammenarbeit vorzubeugen. Dabei hilft auch, am Ende des Briefings eine Zusammenfassung mit den wichtigsten Eckpunkten und Kampagnenzielen zu schreiben. Das hilft, Zeit zu sparen, weil bei Fragen nicht der gesamte Inhalt des Briefings von vorne gewälzt werden muss.

Agenturen wie die webrakten GmbH können Sie bei Bedarf auch bei der Ausarbeitung des Briefings unterstützen. Das hilft Missverständnisse zu verhindern.

Vergewissern Sie sich, dass der Auftrag verstanden wurde

Der beste Weg, um zu überprüfen, ob das Briefing und der dazugehörige Auftrag tatsächlich verstanden wurden, ist ein Treffen (persönlich oder per Videokonferenz). Das ermöglicht, sich mit Zweifeln, unklaren Punkten und Verständnisunterschieden auseinanderzusetzen.

Treffen Sie Ihre Agentur

Wann immer die Marketingagentur eine Frage hat oder um Klärung eines Punktes bittet, müssen Sie sich die Zeit nehmen und die notwendigen Antworten geben, damit die Ergebnisse ihren Erwartungen am besten entsprechen. Am besten geht das persönlich oder per Videogespräch.

Meeting zum Agentur-Briefing

Bleiben Sie nach dem Agentur-Briefing in Kontakt

Ein steter Austausch mit der Agentur ist unerlässlich. Reduzieren Sie dabei aber die Anzahl der Gesprächspartner auf ein Minimum. Denn zu viele Köche verderben bekanntlich den Brei. Sind zu viele Menschen zwischengeschalten, steigert das das Risiko, dass Informationen unabsichtlich aber falsch weitergegeben werden. Daher sollten bei Besprechungen nur die betroffenen Parteien anwesend sein.

Fragen Sie nach der E-Mail-Adresse jedes einzelnen relevanten Gesprächspartners. So können Informationen koordiniert und übersichtlich weitergegeben werden.

Bleiben Sie mit Ihrer Agentur in Kontakt, um eventuelle Fragen zu beantworten.

Um eine effektive Kampagne entwickeln zu können, muss die Agentur genügend Zeit haben, um eine erste Version basierend auf Ihrem Kreativ-Briefing ausarbeiten zu können. Sobald dieser Schritt abgeschlossen ist, ist es notwendig, ein Meeting zu organisieren, um sich auszutauschen und um eventuell bestimmte Aspekte noch zu verbessern.