ZUSAMMENFASSUNG

  • Seit März 2020 ein Team: das Münchener Startup Agenturmatching und die belgische Plattform Sortlist
  • Die Marke sowie die technische Plattform agenturmatching.de bleiben bestehen, ebenso alle Services – ergänzt und verstärkt durch Sortlist
  • Mit dem Zusammenschluss entsteht die europaweit größte Matchingplattform im Werbe- und Marketingbereich mit einem monatlichen Projektvolumen von 35 Millionen Euro
  • Vorteile für Agenturen sind: doppelte Sichtbarkeit, die vielfache Anzahl Briefings, künftig keine Provision und die einfache Verwaltung durch zentralen Admin-Bereich
  • Sophie und Axel, beide haben Agenturmatching gegründet, bleiben an Bord, sowie das gesamte deutsche Team

INHALTSÜBERSICHT

Eure Vorteile auf einen Blick

Wenn zwei sich finden, freuen sich Dritte. Gemeint seid ihr, unsere Agenturen im deutschsprachigen Raum. Durch die Power beider Plattformen können wir euch mehr Leads, mehr Sichtbarkeit und engeren Support bieten.

  • Die Services von Agenturmatching deiner aktuellen laufenden Präsenz werden fortgeführt, die monatlichen Kosten dafür bleiben gleich
  • Doppelte Sichtbarkeit, da euer Profil nach Aktivierung  auch auf Sortlist freigeschaltet wird
  • Einfache Verwaltung beider Profile über einen zentralen Admin-Bereich
  • Ein Vielfaches an Briefings möglich
  • Sofortiger Zugang zum gesamten europäischen und internationalen Markt möglich
  • Künftig keine Provision für bereits gewonnene Kunden oder neue Kunden: eine Initiative, um Agenturen in der Covid-19-Krise wirtschaftlich zu stärken 
  • DSGVO-konform: Ohne eure Einwilligung übergibt Agenturmatching keine kundenspezifischen Daten an Sortlist

 Du möchtest deine Agentur direkt kostenlos für Sortlist aktivieren?

Jetzt deine Agentur aktivieren

Fakten zu Sortlist

Die Geschäftsmodelle von Agenturmatching und Sortlist sind nahezu identisch. Auftraggeber, wie in der Vergangenheit Unilever, H&M, BBC und Walt Disney, erhalten über einen ausgefeilten Matching-Algorithmus Agenturen vorgeschlagen, die zum aktuellen Projekt passen und können direkt mit diesen Kontakt aufnehmen. Agenturmatching wird sukzessive an die hochentwickelte Matching-Technologie von Sortlist angebunden. Die Teams arbeiten derzeit auch an einer umfassenden Lösung für Auftraggeber, welche bspw. an bestehende SAP-Lösungen angedockt werden kann: Sortlist Enterprise.

Im Jahr 2014 von den Studienfreunden Thibaut Vanderhofstadt, Nicolas Finet, Charles de Groote und Michael Valette in Brüssel gegründet, betreibt Sortlist mittlerweile weitere Büros in u.a. Paris, Madrid, Rotterdam und nun München. Es wurde 2019 von Deloitte zu einem der schnellst wachsenden Unternehmen Belgiens gekürt.

Die letzten 12 Monate:

  • 14.872 validierte Projekte wurden an Agenturen gebrieft
  • Zwischen 5 und 10  Briefings erhalten Agenturen durchschnittlich pro Monat (in den kostenpflichtigen Präsenzen Studio+, Agency+ und Premium+)
  • 35 Millionen Euro monatliches Projektvolumen

Hello from Nico and Max from Sortlist

Hello Germany! We are happy that instead of being tough competitors, we can now join forces with Agenturmatching and create a win-win-win. Germany is the third largest advertising market in the world and we are determined to offer agencies here the best acquisition tool in the world.
Nicolas Finet (Co-Founder of Sortlist)

Nichts ist aufregender als einen neuen Markt zu eröffnen!  Da ich zur Hälfte Deutscher bin, werde ich mich in diesem Jahr mit großer Freude auf diese Fusion mit Agenturmatching.de konzentrieren. Sie ist der beste Weg, die Kräfte zu bündeln und die beste Lösung auf den Markt zu bringen. Ich freue mich darauf, euch alle zu treffen und meine Erfahrungen einzubringen. (Maximilian Quick, Head of Launch bei Sortlist)

Die nächsten Schritte für dich

Wir arbeiten gerade unter Hochdruck mit allen beteiligten Teams (Tech, CRM, Legal) an der Zusammenführung der beiden Plattformen. Dies ist ein aufwändiger Prozess und wird uns sicherlich etwas Zeit kosten. Wir geben unser Bestes – aber bitten dich schon jetzt um Verständnis, falls in den nächsten Wochen nicht alles reibungslos verläuft. Für dich als Agentur steht nun konkret an:

1. Du kannst weiter wie gehabt agenturmatching.de nutzen, die Kosten dafür bleiben gleich.
2. Deine kundenspezifischen Daten sind sicher und werden nicht ohne deine Einwilligung an Sortlist übergeben.
3. Wenn du alle Vorteile von Sortlist nutzen möchtest, dann stimme einfach den AGB zu.
4. Ab Zeitpunkt deiner Einwilligung hast du die Möglichkeit, deine Visibility und die Anzahl der Briefings, die du erhältst, zu vervielfachen (mehr dazu in Kürze).
5. Dein Profil kannst du bald zentral bearbeiten und bist damit auf beiden Plattformen sichtbar.
6. Ein grober Überblick über die technische Verschmelzung von agenturmatching.de und sortlist.de:

merging_steps

Die Hintergründe des Zusammenschluss

Agenturmatching und Sortlist verfolgten von Beginn an dieselben Ziele und teilten dieselbe Vision: Unternehmen müssen in ihre digitale Transformation und in Innovationen, in ihre Brand, ihr Marketing investieren, um weiterhin Wettbewerbsvorteile zu sichern. Immer mehr Unternehmen arbeiten dafür mit spezialisierten Agenturen zusammen. Wir möchten sie mit den best passenden zusammenbringen, damit bahnbrechende Projekte entstehen. Dies ist unser Beitrag für eine gesunde wirtschaftliche Entwicklung in ganz Europa. Eine Auswahl der Kunden, die Sortlist und Agenturmatching in den letzten Monaten nutzten:

Auf der anderen Seite galt und gilt es immer, den Auswahlprozess für Agenturen so gewinnbringend wie möglich zu gestalten, ohne Zeit- und Ressourcenverschwendung. Wertvolle Leads, die auf den Zuschnitt der Agenturen passen, damit am Ende erfolgreiche Partnerschaften entstehen, echtes Teamwork. 

Für Online-Plattformen gilt das Streben nach Partnerschaft ebenso. Es ist nie klug, Konkurrenzkämpfe um Online Sichtbarkeit auszufechten, parallel dasselbe Produkt zu entwickeln und Kunden damit zu verunsichern, welche Plattform denn nun die richtige sei. All das kostet unnötig Geld, Energie und Zeit. Nachhaltig und zum Nutzen aller kann das Ziel nur sein, zusammenzuarbeiten. Daher wurde uns im Laufe der letzten zwei Jahre immer klarer: ein Zusammenschluss mit Sortlist ist erstrebenswert.

Die ersten Gespräche dazu führten wir gemeinsam Anfang 2019, Ende 2019 waren wir uns dann sicher: It’s a match. Im März 2020 war der Deal fertig verhandelt, seitdem starten wir durch und organisieren den Merger aus dem Home Office. Es entstand ein Unternehmen mit 80+ Teammitgliedern in 6 Ländern, bis zu 350.000 Webseitenbesuchern monatlich, allein 16.000 durchgeführten Matchings in den letzten zwölf Monaten und 35 Millionen Euro monatlichem Projektvolumen in den Kernmärkten Deutschland, Frankreich, Belgien, Niederlande und Spanien.

FAQ

Dir brennen weitere Fragen unter den Nägeln, bspw. wie du unbegrenzt Projektanfragen über Sortlist erhältst?
Lass es uns wissen und wir melden uns umgehend bei dir:

Individuelle Frage stellen

Persönliche Nachricht von Axel

Liebe Agenturen, Partner, Auftraggeber, langjährige Unterstützer, Pilotkunden, Kritiker, Befürworter, Unentschlossene und Fans, liebe Freunde,

es ist nur wenige Jahre her, da entschieden wir uns bei Agenturmatching, groß zu feiern. Immerhin stand 2017 unser zweijähriger Geburtstag an. Wir mieteten eine trendige Bar mitten in München, luden alle ein, die irgendwie mit uns und unserem Startup zu tun hatten, entwickelten unsere eigene Cocktailkarte („Gintastic!“) und klebten jedem Gast, ob Grundschulfreund*in, Investor*in oder Geschäftsführer*in, beim Reinkommen ein Post-It auf den Rücken. Wir spielten mit 120 Gästen „Wer-bin-ich?“. Wir waren stolz.

Nur wenige im Raum wussten, dass es unserer jungen Firma zu diesem Zeitpunkt schlecht ging. Unser Geld reichte noch für ca. 5 Wochen, ein wichtiges Teammitglied hatte 3 Tage zuvor gekündigt, die Anzahl an Matchings blieb hinter unseren Erwartungen. Die Party abzusagen war keine Option. Aufgeben auch nicht.

Sophie und ich hielten gemeinsam eine kleine Geburtstagsrede und ich entschied mich, vor allem über ein Thema zu sprechen: Vertrauen. Welches Momentum Vertrauen kreieren kann, warum Vertrauen anderen Menschen unabhängig von Erfolg oder Misserfolg geschenkt werden sollte, warum ich überzeugt war, dass man uns, dem Team von Agenturmatching, vertrauen kann. In meine Sätze legte ich meine eigene, ganz persönliche Antwort auf die Frage: „Wer bin ich?“ – Ich bin, was ihr, liebe Freunde, Kunden, Kritiker, mir zutraut, zu sein.

Heute, drei Jahre später: Das Teammitglied von damals zog die Kündigung kurz darauf wieder zurück und ist bis heute essentieller Bestandteil geblieben. Agenturmatching ist ein profitables Unternehmen geworden. Zusammen mit Sortlist erhalten wir nun pro Tag mehr als 150 Matchinganfragen. Wir verzeichnen trotz Corona: Wachstum. Vertrauen kreiert Momentum.

Für die Zukunft trauen wir uns noch einiges mehr zu. Die Entscheidung, Agenturmatching und Sortlist zusammenzuführen, ist für Agenturen, Auftraggeber und die gesamte deutsche Marketingbranche, eine sehr gute Nachricht. Ihr könnt uns, dem gesamten Team dahinter, mehr denn je vertrauen.

Ich freue mich auf ein persönliches Wiedersehen mit euch, spätestens auf unserer nächsten gemeinsamen Geburtstagsfeier :)

Euer Axel