Complete Guide auf Online-Werbung im Jahr 2021

Digital Advertising: Definition, Interesse, Betrieb

Meine Agentur finden

Dauert 3 Minuten. 100% kostenfrei.

HomeOnlinewerbung

Der Internet-Boom macht digitale Werbung zu einem Muss. Laut einer Studie von Digital report wird es im Jahr 2018 mehr als 4,54 Milliarden Internetnutzer geben, von denen die Hälfte die meiste Zeit auf einer Suchmaschine verbringen wird. Dies ist ein echter Glücksfall, mit dem Millionen neuer Interessenten erreicht werden können.

Wollen Sie das ausnutzen? Aber Sie wissen nicht, an wen Sie sich wenden können?

Sortlist hilft Unternehmen bei der Suche nach einer auf E-Marketing spezialisierten Agentur. Wir helfen Ihnen, aus einer großen Auswahl an Anbietern zu wählen. Erzählen Sie uns von Ihrem Projekt, wir finden für Sie eine Digitalagentur, die Ihre Erwartungen erfüllt. Es ist schnell und 100% kostenlos.

Was ist digitale Werbung?

Digitale Werbung ist eine Marketingaktion, die darin besteht, eine Marke, ein Produkt oder eine Dienstleistung im Internet zu bewerben. Sie nutzt digitale Endgeräte wie Computer, Smartphones und Tablets, um Internet- und mobile Nutzer zu erreichen. Zum Beispiel nutzt ein Vermarkter verschiedene digitale Kanäle, um Werbeanzeigen zu verbreiten. Statt in Zeitungen, Magazinen oder auf Plakatwänden sind die Anzeigen in Suchmaschinen und sozialen Netzwerken zu sehen.

Übersicht der E-Pub-Typen

Für Online- und Mobile-Werbung können Werbetreibende zwischen verschiedenen Möglichkeiten wählen. Obwohl Google und Facebook einen bedeutenden Teil der Werbeeinnahmen für sich beanspruchen, gibt es eine Vielzahl von Lösungen, um im Internet sichtbar zu werden. Werfen wir einen Blick auf die gängigsten Formate.

Suche oder ASP

Search oder SEA (Search Engine Advertising) besteht aus dem Kauf von Schlüsselwörtern, um in den ersten Ergebnissen von Suchmaschinen zu erscheinen. Dem Link zur Website ist dann das Wort "Ankündigung" vorangestellt. Wir sprechen von kommerziellen Links und bezahlten Verweisen. Diese Strategie wird vor allem im E-Business eingesetzt. Die Suche wird dadurch geschätzt, dass sie die Möglichkeit bietet, die Anzeige zu personalisieren. In der Tat können Sie zusätzliche Informationen über die Anzeige hinzufügen: Adresse, Telefonnummer, Preis, usw..

Bei Google wird die Suche über eine Schnittstelle namens Google Adwords durchgeführt. Diese bezahlte Referenzierungsplattform bietet Werbetreibenden ein Keyword-Bidding-System. Der Werbetreibende definiert also einen Cost Per Click oder CPC, den er an das Werbenetzwerk von Google zahlt, wenn ein Nutzer auf seine Anzeige klickt.

Der Vorteil von Google Ads besteht darin, dass es auf Personen abzielt, die bereits an dem von Ihrem Unternehmen vorgeschlagenen Angebot interessiert sind. In der Tat suchen diese Internetnutzer nach einem Bedürfnis, das Ihre Anzeige wahrscheinlich lösen wird.

Im Gegensatz zur natürlichen Referenzierung ist die Suche besonders interessant, um zeitlich begrenzte Werbekampagnen zu starten.

Display-Werbung

Display-Werbung ist eine Reihe von grafischen Elementen, die auf Websites, Blogs und mobilen Anwendungen angezeigt werden. Bei den Anzeigen kann es sich um Banner, Pop-ups oder ein Video handeln, das auf die Website des Werbetreibenden verweist. Das Display ist interessant, um während eines besonderen Zeitraums Traffic zu erzeugen oder eine starke Botschaft zu vermitteln. Sie können zwischen zwei Möglichkeiten wählen, eine Anzeige darzustellen. Entweder Sie lassen es Google auf seinen Partnerseiten anzeigen, deren Inhalt mit dem Angebot übereinstimmt. Entweder wählen Sie selbst die Seiten aus, auf denen es erscheinen soll. Viele Verlage monetarisieren ihre Websites durch die Vermarktung von Werbeflächen, die für Displays vorgesehen sind. Sie können direkt mit ihnen in Kontakt treten.

Der Display-Markt war in den letzten Jahren durch den Boom der Programmatic geprägt. Diese Technologie automatisiert den Kauf von Werbeflächen. Dabei bezieht sich die programmatische Anzeige auf Daten, die es Werbetreibenden ermöglichen, ein relevantes Publikum zur richtigen Zeit anzusprechen.

Programmatische Werbung wird in zwei Kategorien unterteilt: das klassische programmatische Display und das Real Time Biddind oder RTB. Die programmatische Anzeige besteht aus der Buchung von Werbeflächen im Voraus zu einem festen Preis. Das RTB seinerseits basiert auf einem Echtzeit-Auktionssystem. Die Werbeflächen für Displays gehen dann an die Höchstbietenden.

Die Social Media-Anzeigen

Die Social Media Ads senden Anzeigen in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder LinkedIn. Diese Plattformen verwenden Daten von Internetnutzern, um die Targeting-Kriterien zu definieren: Geschlecht, Alter, Familiensituation, Wohnort, Beruf, Einkommen, Interessen... Dies ermöglicht es Werbetreibenden, ein extrem präzises Publikum anzusprechen.

Retargeting

Beim Retargeting wird einer Person, die die Website besucht, aber ohne einen Kauf zu tätigen, eine Incentive-Nachricht angezeigt. Diese Praxis ist dank Cookies und Technologien zur Verfolgung und Speicherung von Navigationsdaten möglich. Dieses Retargeting findet hauptsächlich dann statt, wenn der Besucher eine Produktseite aufgerufen, eine Vergleichsanfrage gestellt oder einen Warenkorb gefüllt hat. Die Idee ist, den Besucher an die Existenz eines Produktes zu erinnern, um ihn in einen Kunden zu konvertieren. Es ist eine digitale Strategie, die im E-Business weit verbreitet ist.

Retargeting ist ebenfalls eine weit verbreitete Technik im digitalen Marketing, um ergänzende Produkte anzubieten. Es hat den Vorteil, dass gezielte Werbung an ein Publikum gesendet wird, das sich bereits für die Produkte interessiert. Die Konversionsrate wird dann höher sein.

Native Werbung

Native Advertising ist eine digitale Werbeform, die perfekt zum Inhalt und zur Form einer Website passt. Sie ist in den Kern des Inhalts integriert, der das gleiche Thema wie sie behandelt. Wie ein Chamäleon fügt es sich in das Dekor ein, um das Benutzererlebnis nicht zu stören, wie es beim Display der Fall ist, das als zu aufdringlich empfunden wird.

Im sozialen Netzwerk Facebook erfolgt Native Advertising in Form eines Posts mit dem Hinweis "sponsored link". Auf einem Blog wird es als Beitrag mit dem Tag "Werbung" erscheinen, während es auf einer Nachrichtenseite ein gesponserter Artikel sein wird.

Diese personalisierte Werbung ist für Werbetreibende interessant, weil sie auf die Interessen der Zielgruppe eingeht. Es generiert mehr als die Hälfte der Klicks, die Sie im organischen SEO erhalten können. Eine Studie von Oath, dem Zusammenschluss von Yahoo und AOL, sagt voraus, dass Native Advertising bis zum Jahr 2020 um 167 % wachsen wird.

Zugehörigkeit

Affiliation ist ein sehr einfacher Marketingansatz. Der Inhaber einer Website, "Affiliate" genannt, fügt auf seiner Seite einen Link oder eine Anzeige ein, die auf das Angebot des Advertisers verweist. Im Gegenzug erhält er jedes Mal eine Provision, wenn ein Besucher auf den Link klickt oder einen Kauf tätigt. Der Advertiser seinerseits nutzt den Besucherstrom des Affiliates, um ein neues Publikum zu finden.

Einflussnahme auf das Marketing

Influence Marketing ist ein echter Hebel, um an Sichtbarkeit zu gewinnen. In der Tat ist es bei Unternehmen sehr beliebt. Eine Studie des Influencer Marketing Benchmark Report zeigt einen Anstieg der weltweiten Umsätze auf 6,5 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019.

Der Influencer ist der Hauptakteur dieser Web-Werbung. Sie hat den Respekt und das Vertrauen der Öffentlichkeit und wird zu einer Kraft, die ihrem Publikum einen Vorschlag macht. Er verwendet eine Vielzahl von Techniken, um eine Marke zu präsentieren, einschließlich Produktplatzierung, Buzz, Unboxing, Wettbewerbe, Event-Einladungen, Video-Buzz, Web-Serien, etc.

Influencer können Berühmtheiten aus Film, Sport oder Musik sein. Sie haben Millionen von Fans, die Marken nutzen können, um den Umsatz zu steigern. Einen berühmten Influencer aufzurufen, erfordert hingegen ein großes Budget. Neben den Stars gibt es auch Makro- und Mikro-Influencer, die Zehntausende bis Millionen von Followern auf Facebook oder Twitter haben. Nano-Influencer hingegen haben eine kleine Community, die durch eine gemeinsame Leidenschaft zusammengeführt wird. Dies verspricht ein starkes Engagement der Ziele. Diese Kategorie von Influencern ist ideal für die Arbeit in einem Nischenmarkt.

Laut einer Studie aus dem Jahr 2019 wächst die Internetwerbung um 12% und kannibalisiert 5,86 Milliarden Euro. Dies ist ein Beweis dafür, dass sich Vermarkter mehr und mehr diesem Trend zuwenden, warum also nicht auch Sie?

Warum online werben?

Es gibt verschiedene Gründe für den Einsatz von Internet- und Mobilwerbung, u. a.:

  • um qualifizierte Leads zu generieren
  • Bekanntheit erlangen
  • Marktanteil erhöhen
  • fördern
  • einen Kauf anregen
  • usw.

Aber was Marken dazu bringt, diese Art der Marketingkommunikation zu wählen, ist die Bandbreite ihrer Vorteile. Wenn Sie sich für digitale Werbung entscheiden, übernehmen Sie eine Strategie, die Ihnen hilft, das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Präzise Zielführung

Mit einer Anzeige erreichen Sie sicher die Menschen, die sich wirklich für Ihre Produkte und Dienstleistungen interessieren. Dank Tracking-Technologien, die das Sammeln von Targeting-Daten ermöglichen, richten sich Ihre Anzeigen nur an die Internetnutzer, die für Ihr Unternehmen von Interesse sind. Und sie werden zum richtigen Zeitpunkt geliefert, was Ihre Chancen auf bessere Ergebnisse erhöht.

Eine messbare Kampagne

Wenn Sie in Werbekampagnen investieren, ist es legitim, Ihre Werbeinitiativen verfolgen zu wollen. Wenn Sie eine Plakatwand auf der Straße mieten oder Geld für Fernseh- oder Radiowerbung ausgeben, ist es schwierig, genau zu wissen, welche Auswirkungen Ihre Strategie haben wird. Auf der anderen Seite ist es möglich, Ihre Web-Werbebemühungen zu überwachen und zu messen. Online-Werbeplattformen stellen Reporting-Tools zur Verfügung, um einen Überblick über die Ergebnisse Ihrer E-Werbekampagne zu erhalten.

Wenn Sie außerdem eine Anzeige über digitale Kanäle ausstrahlen, sehen Sie die Ergebnisse sofort. Sobald die Kampagnen gestartet sind, erhalten Sie ohne Verzögerung Klicks, Anrufe und sogar Bestellungen.

Digitale Werbung für jedes Budget

Digitale Werbung passt in jedes Budget. Egal ob Sie ein kleines oder großes Unternehmen sind, diese Art der Werbung ist für Sie. Im Gegensatz zu traditioneller Werbung erfordert die Online-Werbung keine großen Investitionen, um gestartet zu werden. Der Werbetreibende entscheidet, wie viel er für seine Anzeigen ausgeben will. Darüber hinaus bieten einige Werbeplattformen ein PPC- oder Pay-per-Click-Bezahlverfahren an. Auf diese Weise zahlen Sie nur, wenn es ein Ergebnis gibt.

E Multioption und personalisierte Werbung

Das Interessante am digitalen Marketing ist, dass Sie eine unendliche Anzahl von Möglichkeiten haben. Sie können zwischen verschiedenen Endgeräten wählen: Computer, Mobiltelefone, Tablets. Sie können Ihre Anzeigen auf Websites, in Suchmaschinen wie Google und Bing, in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Instagram oder auf Youtube schalten. Sie können ein Banner oder eine Anzeige mit Bild und Video erstellen. Darüber hinaus können Sie Ihre Zielgruppe mit erweiterten Targeting-Optionen verfeinern.

Kostenloser qualifizierter Verkehr

Wenn ein Internetnutzer eine Online-Anzeige auf Facebook, Twitter und anderen sozialen Netzwerken sieht, kann er die Veröffentlichung kommentieren, mögen oder teilen. Dies wird seine Freunde ermutigen, das Gleiche zu tun. Das Ergebnis: der Aufbau von organischem, qualifiziertem und kostenlosem Traffic.

Sparen Sie Zeit und greifen Sie auf die Liste der besten digitalen Werbeagenturen in Ihrer Region zu.

Wie bereitet eine Agentur eine Werbekampagne vor?

Eine Web-Werbeagentur ist ein wichtiger Partner bei der digitalen Transformation Ihrer Kommunikation.

Die Entwicklung einer digitalen Anzeige unterscheidet sich von der einer traditionellen Anzeige. Eine erfolgreiche Werbung ist darauf ausgelegt, die Aufmerksamkeit einer bestimmten Zielgruppe zu erregen und sie zum Handeln zu bewegen. Dazu muss es nach einem genau definierten Ansatz implementiert werden.

Kennen Sie Ihre Ziele

Bevor Sie eine digitale Werbung starten, müssen Sie zunächst das Ziel vor Augen haben, das Sie erreichen wollen. Möchten Sie "Likes" verdienen, in den Google-Ergebnissen ganz vorne stehen, Interessenten konvertieren, ein neues Produkt bewerben, Antworten auf E-Mails erhalten? Ihre Maßnahmen im digitalen Marketing hängen von Ihrem Hauptziel ab.

Bestimmen Sie den Zielmarkt

Im Internet ist es nicht möglich, jeden anzusprechen. Deshalb müssen Sie sich fragen: Wer könnte an Ihren Dienstleistungen interessiert sein? Um diese Fragen zu beantworten, kann die Agentur eine Umfrage durchführen oder die Statistiken Ihrer Website oder mobilen Anwendung einsehen, um zu sehen, welche Art von Menschen diese besuchen.

Andererseits kann es sich auch auf das Ziel der Wettbewerber auf dem Markt beziehen. Allerdings sollten Sie sich nicht nur auf deren Ziele beschränken. Das Ideal ist, sich in einer Marktnische zu positionieren, die ihnen entgeht. Um den Zielmarkt richtig zu definieren, könnte die Erstellung eines Käufercharakters helfen. Stellen Sie sich Ihre Personae vor, indem Sie ihr Profil detailliert beschreiben: Alter, Profil, Interessen, etc.

Auswählen der Kanäle

Im digitalen Marketing können Sie aus einer Vielzahl von Medien wählen. Google-Anzeigen werden von Vermarktern aufgrund ihrer Effektivität bei der Platzierung von Unternehmenswebsites an der Spitze der Suchergebnisse bevorzugt. Auch Display-Anzeigen in sozialen Netzwerken und Videos auf Youtube sind sehr beliebt. Dagegen wird die digitale Werbung per E-Mailing von Unternehmen oft vernachlässigt. Es ist aber auch eine bessere Strategie, um Ihre Marke zu kommunizieren.

Eine Kombination der verschiedenen Kanäle kann interessant sein, um eine solide Kommunikationsstrategie umzusetzen. Es sollten jedoch die Medien bevorzugt werden, in denen das Ziel stark präsent ist.

Erstellen Sie eine aussagekräftige Anzeige

Der Erfolg einer Online-Werbung hängt von der Überzeugungskraft der Anzeige ab. Um überzeugender zu sein, muss sie die Vorteile Ihrer Produkte hervorheben. Außerdem muss die digitale Werbung Eindruck machen. Ob als Video, Text oder Bild, viel effektiver wäre es, wenn es die Sensibilität des Publikums kitzelt. Einige Werbetreibende setzen sogar auf die Erzeugung eines Video-Buzz, um die Interaktionen auf Facebook zu steigern.

Obwohl es möglich ist, Ihre eigene digitale Werbung einzurichten, ist es eine Aufgabe, die Zeit und Fähigkeiten erfordert. Denken Sie also darüber nach, einen Profi zu engagieren, um im digitalen Marketing erfolgreich zu sein.

Wie wählt man eine Agentur für digitale Werbung aus?

Im digitalen Markt schießen Online-Werbeagenturen wie Pilze aus dem Boden, so dass man sich kaum noch zurechtfindet. Sie müssen jedoch diejenige auswählen, die Ihre Ziele erfüllen kann. Diese wenigen Kriterien können Ihnen bei der Auswahl helfen.

Die Erfahrung des digitalen Werbeprofis

Die Erfahrung einer Agentur ist eine Garantie für den Erfolg. Dabei geht es nicht darum, die Jahre der Erfahrung in der Branche zu zählen, sondern vielmehr um die Art und Anzahl der bereits abgeschlossenen Projekte.

Nachdem Sie unsere Fragen beantwortet haben, erhalten Sie eine Liste mit Digitalagenturen in Ihrer Nähe. Sie können das Profil und die Leistungen jedes einzelnen auf unserer Website einsehen.

Seine Kompetenz

Agenturen für digitale Kommunikation bieten eine Vielzahl von Dienstleistungen an. Während einige Generalisten sind, spezialisieren sich andere auf einen bestimmten Zweig: Erstellung von Text, Bild oder Video für Display, Social Media Ads, Adwords, etc.

Es liegt an Ihnen, diejenige zu wählen, die Ihren Erwartungen am besten entspricht. In jedem Fall muss eine Agentur professionell sein und über ein breites Wissen zum Thema verfügen. Da er außerdem das Image Ihres Unternehmens in den Händen hält, ist es wünschenswert, dass seine Vision perfekt mit Ihrer übereinstimmt.

Auf unserer Website haben wir ein Bewertungssystem für unsere Agenturen eingerichtet, damit Sie eine Vorstellung vom Grad der Zufriedenheit ihrer Kunden haben.

Den Auftrag verstehen

Sie haben verschiedene Agenturen gebrieft? Bewerten Sie nun deren Reaktionsfähigkeit in Bezug auf die Reaktionszeit. In der Regel antwortet eine gute Agentur vor Ablauf der Frist auf Ihre Anfrage. Außerdem können Sie das Verständnis für Ihre Bedürfnisse schon bei den ersten Zeilen der Antwort beurteilen.

Bevorzugen Sie in diesem Stadium den Austausch. Ein professioneller Dienstleister wird sich nicht damit zufrieden geben, einfach nur auf Ihre Vorgaben zu reagieren. Er wird versuchen, Ihre Bedürfnisse zu vertiefen. Eine gute Agentur für digitales Marketing ist in erster Linie ein Berater und kein bloßer Ausführender.

Tarif

Sehr oft wählen Unternehmen aus Gründen der Wirtschaftlichkeit den billigsten Dienstleister. Und doch ist die Zufriedenheit nicht da. Andere entscheiden sich aus Sicherheitsgründen für das Teuerste, auch wenn dies nicht unbedingt eine Garantie für Qualität ist. Hier geht es darum, einen Preis zu finden, der dem Projekt und dem Grad der Beteiligung des Dienstleisters entspricht.

Zögern Sie deshalb nicht, Angebote von unseren Agenturen anzufordern.

Wie kann man Ergebnisse messen?

Wenn Sie sich für den digitalen Weg entscheiden, müssen Sie die Leistungskennzahlen kennen, die den Erfolg Ihrer Werbekampagne bewerten. Sie dienen auch dazu, zukünftige Strategien zu antizipieren.

Kosten pro Aktion, pro Klick oder pro Eindruck

Eine Online-Anzeige wird auf drei Arten berechnet:

  • Cost per Click, bei dem der Werbetreibende pro Klick auf eine Anzeige, ein Banner oder ein Video bezahlt.
  • die Kosten pro Impression, die für jedes angezeigte Banner, Video und Display bezahlt werden
  • die Kosten pro Aktion, bei denen der Werbetreibende für jede ausgeführte Aktion bezahlt, wie z. B. das Hinzufügen eines "Gefällt mir" zu einer Facebook-Seite, das Ansehen eines Videos, das Installieren einer mobilen Anwendung oder das Anklicken eines Banners.

Konvertierung

Conversion bezieht sich auf eine bestimmte Aktion, die Sie mit Ihrer digitalen Marketingstrategie fördern möchten. Das kann ein Download einer mobilen Anwendung sein, ein Kauf, die Teilnahme an einem Webinar, eine Registrierung, das Ausfüllen eines Formulars, das Ansehen eines Videos, die Beantwortung einer Zufriedenheitsumfrage ...

Die Messung der mit Ihrer Werbung erzielten Conversions gibt Ihnen Aufschluss über den Erfolg Ihrer Kommunikationskampagne. Wenn Sie sich für CPA-Anzeigen entscheiden, können Sie Conversions leicht nachverfolgen.

Die Klickrate

Die Klickrate ist das Verhältnis zwischen der Anzahl der Internetnutzer, die die Anzeige gesehen haben, und der Anzahl der Besucher, die auf die Anzeige geklickt haben. Dieser Indikator wird als CTR bezeichnet. Wenn also 5 Personen auf die 1000-mal angezeigte Anzeige geklickt haben, beträgt die CTR 0,5 %.

Die Steigerung der Klickrate beweist den Erfolg einer Werbekampagne im Internet. Das reduziert die Werbekosten.

Verkehrsquellen

Es ist wichtig, den Ursprung des Traffics zu kennen, um zu wissen, welche Strategie am besten funktioniert und um ihn zurückzunehmen. Dazu ist es notwendig, UTM-Parameter in URLs zu verwenden. Diese Funktionen werden verwendet, um die Anzahl der Besucher zu verfolgen und die effektivsten Anzeigen zu identifizieren. Traffic-Quellen können im Google Analytics-Bericht identifiziert werden, wenn Sie eine Kampagne auf Google übernehmen.

Indem Sie die Partneragenturen von Sortlist mit Ihnen zusammenarbeiten lassen, können Sie sicher sein, dass Sie bessere Ergebnisse aus Ihren digitalen Marketingkampagnen erhalten.

Einige Referenzen, die Sie inspirieren könnten

Eine Auswahl der neuesten Referenzen unserer Agenturen

Social Ads para empresa financiera en Real State
Social Ads para empresa financiera en Real StateVon Comunicare Marketing 360Rechtsdienstleistungen
SEO y SEM Circe
SEO y SEM CirceVon Comunicare Marketing 360Anderes
SEO y SEM para La Viña
SEO y SEM para La ViñaVon Comunicare Marketing 360Anderes
SEO y SEM Shopviviandco
SEO y SEM ShopviviandcoVon Comunicare Marketing 360Luxusgüter & Schmuck
Gestión campañas Publicidad Online Carplus lujo
Gestión campañas Publicidad Online Carplus lujoVon Comunicare Marketing 360Luxusgüter & Schmuck
Web, Diseño Gráfico. UX, y SEO para Jansen
Web, Diseño Gráfico. UX, y SEO para JansenVon Comunicare Marketing 360Bau

Tausende Unternehmen verwenden Sortlist

MondelezFordBayerNespressoBaxterPanasonicKpmgGskWwfPink ladyVelux

Andere Themen, die Sie interessieren könnten

Digitale StrategieMarkenbildung & PositionierungErgonomie (UX/UI)Content-StrategieE-CommerceWebanwendungWebseitengestaltungGrafikdesignMotion-DesignFilmMobile AppTextgestaltungGamingEventSEOWerbungEmailing3DÖffentlichkeitsarbeit (PR)FotografieWebanalytik/Big DataInnovationDatenberatungSocial MediaMediaplanung

Entdecken Sie die besten Onlinewerbung Agenturen in Deutschland

Es gibt nichts Schlimmeres, als nicht das zu finden, was man braucht. Das wird bei Sortlist nicht passieren. Von Großstädten bis zu Kleinstädten haben wir mehr als 80.000 Agenturen auf der ganzen Welt.

Siehe Onlinewerbung Agenturen

Sie arbeiten in einer Agentur?

Werden Sie Teil der größten Expertenplattform!

Jetzt Mitglied werden
Sortlist als Agentur beitreten
Ausgezeichnet
Basierend auf 427 BewertungenTrustpilot

Häufig gestellte Fragen

Wie hilft mir Sortlist bei meiner Suche nach einer digitalen Werbeagentur?

Sortlist unterstützt Sie bei der digitalen Transformation Ihrer Kommunikation. Unser Team kümmert sich um die Akquise von Werbeagenturen, damit Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Beschreiben Sie uns die Art der Agentur, die Sie suchen, indem Sie das Formular mit Ihren Kriterien ausfüllen. Auf diese Informationen stützen wir uns bei der Suche. Geben Sie uns also so viele Informationen wie möglich, damit wir eine genaue Auswahl treffen können.

Nachdem Sie Ihre Anfrage auf Sortlist eingegeben und Ihre E-Mail-Adresse bestätigt haben, wird sich ein Experte für digitales Marketing mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen einige Fragen stellen. Er wird dann die Agenturen sortieren und Ihnen eine Liste derjenigen vorlegen, die seiner Meinung nach perfekt für Sie sind. Es liegt dann an Ihnen, die für Sie interessanten Anbieter zu diskutieren und die für Sie unpassenden zu eliminieren, indem Sie sie in Ihrer Liste archivieren. Sie können auf diese Weise nicht mit Ihnen in Kontakt treten.

Die ausgewählten Agenturen erhalten ihrerseits die Angaben zu Ihrem Projekt anonymisiert. Maximal 5 von ihnen werden Sie kontaktieren.

Wie schreibe ich ein klares Briefing?

Ein klares und vollständiges Briefing erhöht Ihre Chancen, den idealen Fachmann für Ihr Projekt zu finden. Ein gutes Briefing nimmt die Idee, die Sie im Kopf haben, so auf, dass unsere Agenturen sie verstehen und Ihre Bedürfnisse erfüllen können. Dazu muss sie so präzise wie möglich sein und folgende Informationen enthalten:

  • die Beschreibung Ihres Unternehmens
  • die Art der gewünschten Dienstleistung
  • das Ziel des Projekts
  • die Frist
  • Ihr Budget
  • Ihr Standort
  • Ihr Zielpublikum

Wie ist die Bezahlung zwischen mir, der digitalen Werbeagentur und Sortlist?

Der Auftrag an Sortlist, eine Digitalagentur für Sie zu finden, ist 100% kostenlos. Außerdem sind Sie nicht verpflichtet, die von uns vorgeschlagenen Agenturen einzusetzen. Wenn Sie jedoch eine oder mehrere davon gewählt haben, müssen Sie einen Vertrag unterschreiben. Die Bezahlung erfolgt nur zwischen Ihnen und Ihrer digitalen Werbeagentur.

Alle aktuellen Trends
in unserem Blog…

Nutzen Sie Sortlist, um Ihre nächste Herausforderung zu meistern!

Vereinfachen Sie die Suche und finden Sie die Agentur, die wie für Sie gemacht ist.

Meine Agentur finden
Sortlist-Agenturen durchsuchen