Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. So in etwa könnte man die grundsätzliche Herangehensweise beschreiben, die im Online-Marketing als Erfolgsrezept gilt. Jede erfolgreiche online Marketing Kampagne hat einen langen Weg voller Abwandlungen verschiedener Ads, unterschiedlichen Text- und Design Konzepten, und diversen Gegenstellungen hinter sich.

Diese Herangehensweise wird als A/B-Testing bezeichnet und ist seit vielen Jahren Erfolgsrezept gigantischer Online-Marketing-Kampagnen. A/B-Testing, oder auch Split Testing genannt, wurde in den letzten Jahren zu einer der wichtigsten Testmethoden, da es Aufschlüsse über wiederkehrende Verhaltensmuster und Vorlieben der angepeilten Zielgruppe eines Unternehmens bietet. Das letztendliche Ziel eines A/B-Tests ist die Steigerung einer bestimmten Aktion der Website Nutzer.

Inhaltsverzeichnis

Durch A/B-Testing die Kosten pro Conversion minimieren

In der Welt des Online-Marketings gewinnt der, der die höchsten Konversionenden niedrigsten Link Click Preisen erzielt. Der Cost per Click definiert, wie hoch die Kosten der Werbeausstrahlung pro potenziellen zur Website weitergeleiteten Interessenten sind. Dieser Cost per Click wird durch die Gesamtkosten der Werbeausstrahlung im Verhältnis zur Häufigkeit eines Link Clicks errechnet. Je höher der Prozentsatz der Nutzer, die tatsächlich auf die ausgestrahlte Ad klicken, desto geringer der Cost per Click.

Also zeugt ein Link Klick zwar von Interesse der Zielgruppe, doch  hilft er nicht bei der Optimierung der Conversion Rate und  Erfolg der Kampagne. Der Erfolg wird in abgeschlossenen Konversionen der Besucher gemessen. Somit muss  Design der Landingpage unbedingt die Erwartungshaltung des Besuchers einbezogen werden.

Wenn der Besucher von Anfang an genau wei, was ihn erwartet, wird er sich am Wahrscheinlichsten zu einer Konversion verleiten lassen.

Und hier kommt der Funnel ins Spiel. Ein Funnel dient dazu, die Website Besucher mit einem bestimmten Endziel möglichst natürlich durch die Website zu führen. Der Funnel navigiert die Zielgruppe Ihrer Kampagne gezielt in Richtung Konversion.

sommersommer
SOMMER+SOMMER
Stuttgart, Germany
4.9 - 5 Empfehlungen
Media & WerbungOnline Advertising & DisplaySocial MediaCreative & DesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
beyond-digital
Beyond Digital
Düsseldorf, Germany
5 - 2 Empfehlungen
Content MarketingWebdesignCreative & DesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
yaaas-creative-studio
YAAAS Creative Studio
Düsseldorf, Germany
4.9 - 5 Empfehlungen
Tools zur WebsiteerstellungWebentwicklungSocial MediaWebdesignWeb & SoftwareCreative & DesignMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
gts-media-development-ug
GTS Media Development UG
Karlsruhe, Germany
5 - 9 Empfehlungen
Media & WerbungOnline Advertising & DisplayContent MarketingDigitale StrategieSocial MediaMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
klareko%cc%88pfe-gmbh
KLAREKÖPFE GmbH
Stuttgart, Germany
4.9 - 4 Empfehlungen
Social MediaWebdesignCreative & DesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
neckarfreunde-werbeagentur-gmbh
Neckarfreunde Werbeagentur GmbH
Stuttgart - München, Germany
5 - 1 Empfehlung
Digitale StrategieCreative & DesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
upljft-gmbh
upljft GmbH
Hamburg, Germany
4.8 - 7 Empfehlungen
Marketing AutomationOnline Advertising & DisplayDigitale StrategieSocial MediaCreative & DesignSales & Customer SuccessBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
dr-maximilian-flu%cc%88gge-strategie-kommunikation
Dr. Maximilian Flügge Strategie & Kommunikation
Berlin, Germany
5 - 5 Empfehlungen
Content MarketingCreative & DesignPublic RelationsBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
echte-liebe
Echte Liebe
Köln, Wiesbaden, Berlin, Miami, Germany, USA
4.5 - 2 Empfehlungen
Media & WerbungOnline Advertising & DisplayWebentwicklungSocial MediaWeb & SoftwareCreative & DesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
werbetriebwerk-ug
WerbeTriebwerk UG
Münster, Germany
4.5 - 10 Empfehlungen
WebentwicklungE-Commerce-SoftwareSocial MediaGrafikdesignWeb & SoftwareCreative & DesignMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
ligalux
LIGALUX
München - Hamburg - Berlin - Köln, Germany
5 - 3 Empfehlungen
GrafikdesignWebdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
rechnerhaus-gmbh
Rechnerhaus GmbH
Lampertheim, Germany
5 - 3 Empfehlungen
Online Advertising & DisplayTools zur WebsiteerstellungWebentwicklungE-Commerce-SoftwareWebdesignWeb & Software
Agentur entdeckenarrow_forward
adrenalinsky-werbeagentur-gmbh
ADRENALINSKY Werbeagentur GmbH
Berlin, Köln, Germany
5 - 3 Empfehlungen
WebentwicklungEvent-MarketingSocial MediaGrafikdesignWeb & SoftwareCreative & DesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
whos-mark
Who’s Mark?
München, Germany
4.5 - 1 Empfehlung
WebentwicklungGrafikdesignMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
sapera-making-complexity-work
Sapera. Making complexity work.
Berlin, Germany
4.5 - 3 Empfehlungen
Digitale StrategieGrafikdesignWeb & SoftwareBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
thinknewgroup
thinknewgroup
München, Germany
5 - 4 Empfehlungen
Social MediaWebdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
naked-minds-gmbh
Naked Minds GmbH
München, Frankfurt am Main, Berlin, Germany
5 - 3 Empfehlungen
Online Advertising & DisplayDigitale StrategieEvent-MarketingBranding
Agentur entdeckenarrow_forward
tonka-communications
Tonka Communications
Berlin, Germany
5 - 1 Empfehlung
Media & WerbungOnline Advertising & DisplaySEOSocial MediaPublic RelationsBranding
Agentur entdeckenarrow_forward
bereuter-media
Bereuter Media
Köln, Germany
5 - 5 Empfehlungen
Media & WerbungSocial MediaPublic RelationsMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
digital-masters-gmbh
Digital Masters GmbH
Hamburg, Germany
0 - 0 Empfehlung
Online Advertising & DisplayTools zur WebsiteerstellungMobile & App-EntwicklungE-Commerce-SoftwareDigitale StrategieMobile & App-DesignWebdesign
Agentur entdeckenarrow_forward
uli-werbeagentur
Uli! Werbeagentur
Mainz, Wiesbaden, Frankfurt am Main, Germany
0 - 0 Empfehlung
WebdesignWeb & SoftwareMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
serviceplan-group
Serviceplan Group
München, Berlin, Bremen, Hamburg, Germany
0 - 0 Empfehlung
Media & WerbungWebentwicklungE-Commerce-SoftwareDigitale StrategieGrafikdesignWebdesignWeb & SoftwarePublic RelationsBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
nyba-media-gmbh
NYBA Media GmbH
Frankfurt, Germany
5 - 3 Empfehlungen
Online Advertising & DisplayWebentwicklungE-Commerce-SoftwareWebdesignMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
eggert-group
EGGERT GROUP
Düsseldorf, Germany
5 - 1 Empfehlung
Digitale StrategieWebdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
virtua-ethic
Virtua ethic
Düsseldorf, Germany
5 - 1 Empfehlung
Content MarketingWebentwicklungBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
we-like-social-media
We like Social Media
Berlin, Germany
5 - 1 Empfehlung
Online Advertising & DisplaySocial MediaWebdesign
Agentur entdeckenarrow_forward
aschenputtel-agency-gmbh
Aschenputtel Agency GmbH
Berlin, Germany
5 - 9 Empfehlungen
Online Advertising & DisplayDigitale StrategieMobile & App-Design
Agentur entdeckenarrow_forward
webraketen-gmbh
webraketen GmbH
Kempten, Germany
5 - 11 Empfehlungen
Social MediaMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
farbenkollektiv
farbenkollektiv
Cologne, Germany
5 - 1 Empfehlung
Social MediaGrafikdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
agentur-studyads
Agentur StudyAds
Giessen, Germany
5 - 2 Empfehlungen
Social MediaPublic RelationsMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
serious-business
Serious Business
Munich, Germany
0 - 0 Empfehlung
BrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
ministry-group-gmbh
Ministry Group GmbH
Hamburg, Germany
4.5 - 21 Empfehlungen
Online Advertising & DisplayPublic RelationsBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
1obrandsonly-werbeagentur-gmbh
10BrandsOnly Werbeagentur GmbH
Frankfurt, Germany
0 - 0 Empfehlung
BrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
firststars-gmbh-performance-marketing-agentur
firststars GmbH – Performance Marketing Agentur
Berlin, Germany
0 - 0 Empfehlung
Online Advertising & DisplayE-Commerce-SoftwareDigitale Strategie
Agentur entdeckenarrow_forward
netgrade
netgrade
Würzburg, Germany
0 - 0 Empfehlung
Online Advertising & DisplayE-Commerce-SoftwareSEO
Agentur entdeckenarrow_forward
foundry
FOUNDRY
Berlin, Germany
5 - 4 Empfehlungen
Content MarketingDigitale StrategieMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
bildschirmfoto-2020-10-14-um-10-55-21
Sherpa Design GmbH
Hamburg, Germany
5 - 7 Empfehlungen
GrafikdesignMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
paranoid-internet-gmbh-werbeagentur-online-marketing
Paranoid Internet GmbH – Werbeagentur & Online Marketing
Berlin, Germany
5 - 4 Empfehlungen
E-Commerce-SoftwareDigitale StrategieMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
bitseven-werbeagentur-marketing-consulting
bitseven Werbeagentur (Marketing & Consulting)
Düsseldorf, Germany
5 - 1 Empfehlung
E-Commerce-SoftwareMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
investion-marketing-werbung-messen
Investion Marketing Werbung Messen
Stuttgart, Germany
0 - 0 Empfehlung
Marketing
Agentur entdeckenarrow_forward
chaerry-digitalagentur
chaerry Digitalagentur
Cologne, Germany
4.5 - 4 Empfehlungen
Online Advertising & DisplayE-Commerce-SoftwareGrafikdesign
Agentur entdeckenarrow_forward
manglernoller
mangler+noller
Heidelberg, Germany
0 - 0 Empfehlung
Marketing
Agentur entdeckenarrow_forward
battery-2
battery
Hamburg, Germany
4.5 - 7 Empfehlungen
Online Advertising & DisplayBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
zweidigital-gmbh
ZweiDigital GmbH
Frankfurt, Germany
5 - 9 Empfehlungen
Online Advertising & DisplayE-Commerce-SoftwareSocial Media
Agentur entdeckenarrow_forward
over
OVERMEDIA GmbH
Cologne, Germany
0 - 0 Empfehlung
Media & WerbungOnline Advertising & DisplayMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
motor
MOTOR Kommunikation GmbH
Berlin, Germany
0 - 0 Empfehlung
GrafikdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
lawi
lawinenstift GmbH
Berlin, Germany
5 - 3 Empfehlungen
GrafikdesignMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
screenshot-2020-08-25-at-14-26-51
Ankomm GmbH
Berlin, Germany
4.5 - 15 Empfehlungen
Media & WerbungOnline Advertising & DisplayContent MarketingDigitale StrategieSocial MediaMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
screenshot-2020-08-25-at-14-28-36
Albert Bauer
Hamburg, Germany
5 - 1 Empfehlung
Digitale StrategieBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
screenshot-2020-08-25-at-15-43-16
BALLEYWASL
München , Germany
0 - 0 Empfehlung
Digitale StrategieGrafikdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
fischerappelt-3
fischerAppelt
Hamburg, Germany
0 - 0 Empfehlung
Online Advertising & DisplayPublic Relations
Agentur entdeckenarrow_forward
screenshot-2020-08-26-at-14-05-59
Spiegel Institut Communication GmbH & Co. KG
Mannheim, Germany
0 - 0 Empfehlung
Social MediaPublic RelationsMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
screenshot-2020-08-26-at-14-14-37
Integr8 media GmbH
Berlin, Germany
0 - 0 Empfehlung
Online Advertising & DisplayWebentwicklungGrafikdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
screenshot-2020-08-26-at-14-39-51
pix and stripes GmbH
Mainz, Germany
5 - 3 Empfehlungen
Online Advertising & DisplaySocial MediaMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward

Was ist ein Funnel?

Ein Funnel ist ein Verkaufstrichter, der die Zielgruppe durch einen Prozess wie beispielsweise eine Kaufentscheidung führt. Es sind die Schritte, die ein Nutzer von der Werbung über den ersten Websitekontakt bis zum erfolgreichen Abschluss durchläuft.

Der Marketingfunnel als Trichter darf in diesem bildlichen Sinne verstanden werden, denn er ist dazu da, die potenzielle Zielgruppe als breite Masse durch verschiedene Funnel Schritte in die wahre Zielgruppe herunter zu brechen. Die wahre Zielgruppe ist die, die schlussendlich eine Conversion abschließt.

Um einen Funnel bestmöglich aufzubauen, muss also zuerst einmal das Endziel klar definiert werden. Die Conversion ist das gewünschte Ergebnis oder die gewünschte Handlung, zu der ein Besucher durch den Funnel gelenkt wird. Als Conversion ate bezeichnet man den Prozentsatz der pro Webseitenaufruf erzielten Conversions, welche durch eine Ad oder Kampagne erzeugt wurde.

Dabei muss die vom Besucher aufgerufene Webseite unbedingt mit der durch die Werbeanzeige erzeugte Vorstellung übereinstimmen.

Click Bates erhöhen zwar die Aufrufzahlen, doch müssen sie vom Besucher  auf der Landingpage wiedererkannt werden, oder er lässt sich gar nicht erst auf den Funnel der Webseite ein.

Ein guter Funnel sollte in unterschiedliche Abschnitte aufgeteilt sein, deren jeweilige Call to Action Buttons (kurz CTA-Button) für den Website Besucher klar definiert sind. Die einzelnen Schritte des Funnels spielen zusammen und arbeiten alle auf dasselbe Endziel einer Conversion zu.

Es gibt zwei grundsätzliche Gestaltungsmodelle, um einen Funnel zu erstellen.

Website, Responsive, Creative, Design, Development, Web

Forward Engineering und Reverse Engineering

Das Gestaltungsmodell Forward Engineering

Bei diesem Gestaltungsmodell wird das Endziel einer Conversion den einzelnen Schritten des Funnels nach angesteuert. Die Fragestellung dieser Methode lautet hier: “Zu welchem Schritt würde der Besucher Ihrer Website natürlicherweise als Nächstes ?”

Dieses Gestaltungsmodell bietet die Möglichkeit, gezielte Call To Actions zu wählen, die der Besucher Ihres Funnels bei natürlich fließender Nutzung Ihrer Landingpage am wahrscheinlichsten mitmachen wird.

Das Gestaltungsmodell Reverse Engineering

Beim Reverse Engineering wird der Funnel vom Endziel aus rückwärts gestaltet, mit der Fragestellung: “Welcher vorherige Schritt könnte den Websitebesucher  führen?”

Web, Address, Website, Internet, Symbol, Communication

Diese Herangehensweise erlaubt Ihnen, verschiedene Antworten und Szenarien für den vorherigen Schritt zu finden.

Sowohl beim Forward Engineering als auch beim Reverse Engineering können schon allein die unterschiedlichen Schritte des Funnels zu einem ersten AB-Test herangezogen werden.

Beim Testing kommt es also nicht nur auf die Verfeinerung der einzelnen Schritte des Funnels an. Die Zusammensetzung der einzelnen variablen Schritte eines Funnels zu testen ist mindestens genauso wichtig.

Es gibt hier also ebenfalls verschiedene Fragestellungen, nach denen getestet werden kann. Und genau darauf kommt es letztendlich bei einem AB-Test an: die richtige Fragestellung. Je genauer die Fragestellung, desto höher die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen A/B-Tests. Erfolg bedeutet, dass ein konkreter Engpass des Funnels durch Veränderung des dazugehörigen Funnelschrittes verbessert werden konnte. Dadurch gelangen zukünftig mehr Nutzer zum nächsten Funnel-Schritt.

Split Testing sollte von Ihnen hier also herangezogen werden, um diesen Conversion Funnel oder Verkaufstrichter zu optimieren, oder um festzustellen warum dieser gar nicht onvertiert. Manche Funnelstrategien funktionieren sehr gut, andere weniger, und hier kommt es natürlich auf das Angebot an. Beim A/B-Testing wird das eliminiert, was am schlechtesten konvertiert, und das, was gut läuft wird wiederholt und skaliert, um die Kosten der Werbeanzeige zu optimieren.

Sie wissen nun also, was ein Funnel ist und dass der Funnel durch Marketing Testgruppen optimiert werden kann. Sie wissen, dass man durch die Gegenüberstellung verschiedener CPC Kampagnen die Kosten pro Link Klick minimieren und die Konversionsrate verbessern kann. Und Sie wissen, dass es verschiedene Methoden  gibt, einen Conversion Funnel zu entwickeln.

E-Commerce, Online Shop, Web, Template, Website

In der Werbewelt  Testing ein stetig fortlaufender Prozess elbst ein sehr gut konvertierender Online Shop kann durch die gezielte Anwendung der A/B-Testing Methode eine noch höhere Conversion Rate zu einem geringeren CPC . Doch was genau können Sie sich unter einem A/B-Test vorstellen?

Wie funktioniert A/B-Testing?

Wie Sie nun bereits wissen, können verschiedene Faktoren zu einem A/B-Test einbezogen werden. Wichtige Fragestellungen zur Kosten- und Konversionsoptimierung einer Werbeanzeige online sind beispielsweise:

  • In welche Altersgruppen lässt sich ihre Zielgruppe aufteilen?
  • In welche geografischen Regionen lässt sich Ihre Zielgruppe aufteilen?
  • Welches Geschlecht reagiert am esten?
  • Welches Design erzielt im Zusammenspiel mit welchem Text die besten Ergebnisse?
  • Welche Landingpage konvertiert, gepaart mit welcher Werbeanzeige am esten?

Wenn Sie damit fertig sind, Ihre Kampagne in einzelne Gruppierungen auf zu teilen, können Sie diese Gruppierungen einander gegenüberstellen.

Ein guter A/B-Test prüft Ihre Kampagne auf Herz und Nieren

Es dürfte schnell klar werden, dass ein erfolgreicher Test multidimensional durchgeführt werden muss, um Ihnen klare Aufschlüsse zu bieten. Altersgruppe B mag zwar bei Landing Page A nur wenig Interesse zeigen, doch vielleicht sehr viel Interesse bei Landing Page B… und so weiter.

Ziel beim Split Testing ist es, herauszufinden welche Überschrift, welcher Textblock, welches Design oder welcher CTA Button Ihnen die meisten Conversions bringt.

Ebenso ist ein neuer Websitebesucher noch längst keine Garantie dafür, dass die gewünschte Conversion tatsächlich erzielt wird. 50% aller Website Besucher verlassen nach gerade mal acht Sekunden die aufgerufene Webseite wieder und gehen zur Konkurrenz. Da die Werbekosten meist durch die Ausstrahlungsbreite der Anzeige oder per Link Klick berechnet werden, ist jeder abspringende Landingpagebesucher verlorenes Geld.

Strukturiertes Vorgehen

Bei einem A/B-Test können Sie beispielsweise zwei unterschiedliche Varianten ein und derselben Landingpage einander gegenüberstellen. Dies hilft Ihnen dabei zu erkennen, welche Variante bei Ihren Besuchern besser ankommt. Bei dieser Testweise können Sie jedoch keine Rückschlüsse auf ausschlaggebende Details wie zum Beispiel die Buttonfarbe der Call-to-Action  ziehen.

Doch gilt normalerweise: Je definierter Ihre A/B-Tests, desto hilfreicher sind die Ergebnisse auch langfristig, wie beispielsweise bei der Erstellung zukünftiger Inhalte und Vorlagen. Um hilfreiche Erkenntnisse aus Ihrem A/B-Test ziehen zu können, sollten Sie bei der Gegenstellung der Variante A und Variante B unbedingt strukturiert vorgehen.

Wenn Sie Ihr Anliegen lieber in die Hände unserer Experten geben wollen, dann ist der dreiminütige Test von Sortlist genau das Richtige für Sie. Doch hier einmal im Detail, worauf Sie achten müssen, wenn Sie es selbst angehen wollen:

Definition des Problems

Formulieren Sie die Frage oder das Problem so präzise wie möglich. Ihnen fällt beispielsweise auf, dass der CTA Button Ihrer Landingpage trotz großer Traffic-Zahlen nur eine geringe Klickrate aufweist. Hier spielt die präzise Fragestellung zur Problemlösung durch einen A/B-Test eine entscheidende Rolle.

Analyse des Problems

Analysieren Sie anschließend, welche Faktoren Einfluss auf diese ungenügende Klickrate haben könnten. Vom Design des Buttons über den Text des CTA Buttons bis hin zum Seiten Layout sollten alle möglichen Faktoren mit einbezogen werden.

Formulierung einer Hypothese

Formulieren Sie Hypothesen, die die Optimierung der Landingpage beschreibt. Zum Beispiel: Wenn das Design des CTA Buttons weniger grell ist, dann verbessert sich die Klickrate Ihrer Landingpage. Sie können  verschiedene Hypothesen für die Lösung desselben Problems erstellen und esten.

Durchführung der Hypothese

Erstellen Sie auf Basis dieser genau definierten Hypothesen verschiedene Varianten des Call-to-Action Buttons. Erstellen Sie eine Landingpage als Variante B, deren CTA-Button weniger grell ist als der der Ausgangsseite oder Variante A. Es ist wichtig, nichts als diesen einen Test Faktor zu verändern, um  Testergebnis in Ihrer Auswertung zu bekommen. Im Rahmen des Split-Tests laufen die Versionen A und B nun gegeneinander im Test.

woman in brown cardigan using silver macbook

Testphase

Die Testphase kann zeitlich getrennt oder im Idealfall durch verschiedene URLs erfolgen. Mit einem Testing Tool ist es möglich, Ihre Zielgruppe im Zufallsverfahren zu einer Ihrer Landingpage Versionen weiterzuleiten. Je identischer die Voraussetzungen der Gruppe A und B sind , desto hilfreicher das Testergebnis.

Auswertung

Abschließend gilt es, den A/B-Test auf Ihre Hypothese auszuwerten. Welche Version konnte bessere Klickzahlen erzielen? Implementieren Sie die Erkenntnisse. Als Beispiel konnte im Test der mintgrüne CTA Button meisten Klicks generieren . Sie würden nun also Ihre Call-to-Action Buttons auf diese Farbe umstellen.

Verfeinerung

Mit der Auswertung des ersten A/B-Tests sind Sie nun Ihrer optimierten Landingpage einen Schritt näher, doch gibt es noch mehr Variablen, die Sie mit einbeziehen sollten. Testen Sie den neuen CTA Button mit einer neuen Hypothese, wie beispielsweise der Position des Buttons auf Ihrer Landingpage, der Häufigkeit und so weiter. Vergessen Sie nicht bei der neuen Hypothese die ursprüngliche Variante A des CTA Buttons mindestens ein mal mit einzubeziehen.

Bleiben Sie objektiv

Vermeiden Sie, sich von subjektiven Eindrücken wie etwa Ihrer persönlichen Meinung beeinflussen zu lassen. Es ist möglich, dass die aus Ihrer Sicht “weniger ansprechende” Version B mehr gewünschte Aktionen erzielt als die subjektiv “mehr ansprechende” Variante A. Objektivität wird Ihren Horizont für mögliche Hypothesen erweitern und Ihnen mehr Spielraum für A/B-Testing geben.

Die Zeit- Ihr bester Freund oder größter Saboteur

Timing ist Gold wert

Es ist unerlässlich, dass Sie beim A/B-Test mit System vorgehen. Bei wahllosem Vorgehen können Sie nur schwer aussagekräftige Rückschlüsse Ihrer Testauswertung ziehen. Die Voraussetzungen der unterschiedlichen Testgruppen müssen so identisch wie möglich gestaltet werden, um Ihnen auf den ersten Blick aussagekräftige Statistiken zu bieten.

Das gilt besonders für das Timing. Ein typischer Fehler bei A/B-Tests ist die Ungeduld. Wenn Sie zu schnelle Schlüsse ziehen wollen, verpassen Sie womöglich die wirklich aussagekräftigen Ergebnisse Ihrer Hypothese. Deshalb sollten Ihre Testergebnisse erst dann ausgewertet werden, wenn sich eine nennenswerte statistische Signifikanz an Daten angesammelt hat.

Die Zeit ist beim A/B-Testing Ihr größter Freund oder Ihr größter Saboteur. Es ist in jedem Fall sinnvoll, einen Test mindestens eine Woche lang laufen zu lassen. Denn so können Sie Schwankungen ausschließen, die durch den wöchentlichen Alltag der Zielgruppe entstehen. Scheinbar sofortige positive oder negative Auswirkungen lassen sich erst im Zusammenhang mindestens einer Woche objektiv auswerten.

Je identischer die Voraussetzungen, desto besser

Berücksichtigen Sie unbedingt Faktoren wie die Wochentage, Feiertage und die Uhrzeit, die in Ihre Testphase fallen. Beide Varianten Ihres Tests sollten dieselben Voraussetzungen haben. Lassen Sie die beiden Testphasen also beispielsweise über eine ganze Woche laufen, sodass die Tests der beiden Gruppen A und B während derselben Wochentage liefen. Achten Sie darauf, dass.

Dies gilt ebenso für verlängerte Wochenenden, wichtige soziale Events wie beispielsweise einer Weltmeisterschaft oder politischen Maßnahmen, wie wir sie 2020 besonders stark erlebt haben. Es gilt, Raum für die bestmögliche Objektivität Ihres Testergebnisses zu schaffen. Timing und das Einbeziehen der Verfälschung durch Ungleichheit sind sehr wichtige Faktoren, um Ihrem Ergebnis nicht im Weg zu stehen.

person writing on white paper

Vor- und Nachteile beim A/B-Testing

Das A/B-Testing erlaubt Ihnen eine subjektive Aussage über die Optimierungsbedürftigkeit Ihrer Werbekampagne zu treffen. Sie treffen Ihre Entscheidungen unabhängig der eigenen Sichtweisen und können sich so besser auf die Bedürfnisse der Zielgruppe fokussieren.

Dank einem (mitunter auch kostenlosem) Testing Tool, wie beispielsweise „Content Experiment“ von Google Analytics,  auch mit wenig Erfahrung einen A/B-Test durchführen, der eindeutige Verbesserungsansätze bieten. Die Auswertung ist direkt umsetzbar und spart so viel wertvolle Zeit und Werbekosten.

Vorteile des A/B-Testings

  • Bietet Ihnen die Möglichkeit für eine  Betrachtung der Funnel Optimierung
  • Erlaubt Ihnen, den Funnel  Interessen  Ihrer Zielgruppe zu gestalten
  • Selbst ohne viel Erfahrung einfach umzusetzen, dank kostenlosem Testing Tool
  • Optimierungen können Sie sofort umsetzten und Sie sparen so wertvolle Zeit

Auf der anderen Seite ist das Testing nur sinnvoll, wenn Sie viele einzelne Schritte und Hypothesen miteinander vergleichen. Die Ausführlichkeit eines Optimierungs Tests ist direkt von Ihrem Budget abhängig. Gleichzeitig müssen Sie alle Hypothesen einzeln testen und einander gegenstellen. Verändern Sie gleich mehrere Aspekte, ist die Auswertung der Testergebnisse nicht mehr aussagekräftig.

Es besteht außerdem die Gefahr, wiederkehrende Nutzer Ihrer Webseite zu verwirren, wenn Sie Änderungen vornehmen und doch wieder rückgängig machen. Deshalb ist es sinnvoll, die Tests in erster Linie an Neukunden durchzuführen. Und zu guter Letzt stellt sich die Frage nach der statistischen Signifikanz der Kennzahlen Ihres Tests. Bei kleinen bis mittelständischen Websites mit wenig Traffic ist es ein langwieriger Prozess, bis Sie wirklich aussagekräftig Statistiken erhalten.

Nachteile des A/B-Testings

  • Sehr aufwendig, da Sie nur eine Hypothese pro Testlauf aufstellen können
  • Je geringer Ihr Budget, desto geringer Ihre Testmöglichkeiten
  • Verwirrung wiederkehrender Website Besucher möglich
  • Die Aussagekraft der Testergebnisse hängt von den Trafficzahlen ab,
  • was für Einsteiger ein höheres Werbebudget bedeutet, um genug Traffic zu generieren.

Fazit

Auch wenn Sie zu Beginn einiges an Zeit und Geld investieren müssen, um aussagekräftige Testergebnisse zu generieren: Schlussendlich lohnt sich der Aufwand. Sie erhalten in jedem Fall nützliche Kennzahlen und Statistiken über das Verhalten und die Vorlieben Ihrer Zielgruppe. Zudem bringt Ihnen ein A/B-Test eine optimierte und ideal auf die Zielgruppe ausgerichtete Landingpage.

Bleiben Sie stets objektiv und lassen Sie sich nicht von Nachahmungen der Konkurrenz oder Ihren eigenen Vorlieben verleiten. Auf diese Weise steht der Optimierung Ihrer Werbe Kampagne und dem Vorsprung gegenüber Ihrer Konkurrenz nichts mehr im Weg.