So treffen Sie die richtige Auswahl einer Marketingagentur!
Marketing

So wählen Sie die richtige Marketingagentur!

5,00/5(2)

Wenn Sie sich schon einmal mit der Auswahl einer Marketingagentur beschäftigt haben, haben Sie vielleicht schnell gemerkt, dass es viele Fische im Meer gibt! Nicht nur im Internet, sondern auch in Ihrer Region gibt es zahlreiche Agenturen, die darum kämpfen, Ihr nächster Partner zu sein.

Das macht es extrem schwierig, herauszufinden, welche Agentur die beste für Ihr Ziel ist. Wenn Sie Glück haben, haben Sie bereits eine Agentur, die Ihnen jemand empfohlen hat. Wenn nicht, sind wir für Sie da!

Um Sie bei dieser Aufgabe zu unterstützen, haben wir diesen Artikel erstellt, der Ihnen die 6 Dinge zeigt, an die Sie denken müssen, wenn Sie Ihre erste Marketingagentur auswählen.

Was brauchen Sie genau?

Zunächst einmal: Wobei brauchen Sie Hilfe? Vielleicht müssen Sie eine Agentur beauftragen, die Ihre gesamte Marketingabteilung übernimmt, oder ein Team, das Ihnen nur bei einem bestimmten Teil davon hilft.

Wenn Sie nur eine Agentur suchen, die Ihnen beim Branding, bei der Marketingautomatisierung oder bei sozialen Medien hilft, ist es vielleicht am besten, ein spezialisiertes Team zu suchen. Wenn Sie mehr Projekte in Angriff nehmen müssen, kann Ihnen eine breit aufgestellte Agentur vielleicht bei mehr als einem Projekt helfen.

Da die Beziehung zwischen Unternehmen und Agentur eine langfristige Zusammenarbeit sein kann, ist es wichtig, einen Partner mit der richtigen Expertise für Sie zu wählen. Dies führt uns zu unserem nächsten Punkt.

Sehen Sie sich Referenzen an

Wie gut ist die Agentur, die Sie gefunden haben in Ihrem Bereich? Verfügt sie über Referenzen, die zeigen, ob sie Ihren Anforderungen entspricht?

Oft hilft Ihnen dabei ein Portfolio oder Testimonials, die auf der Agenturwebsite oder auf einer Plattform wie Sortlist zu finden sind. Vielleicht sind dort auch Projekte aufgelistet, die mit Ihrem vergleichbar sind oder sogar in der gleichen Branche angesiedelt sind. Im besten Fall kennen Sie ein anderes Unternehmen, das schon einmal mit dieser Agentur zusammengearbeitet hat und Ihnen einige Einblicke geben kann.

Und schließlich, wie wird die Agentur deren Erfolg messen? Verfügt sie über eine bewährte Methode, um den Output Ihrer Zusammenarbeit nachzuvollziehen? Diesen Aspekt sollten Sie bereits vor Beginn Ihres Projekts berücksichtigen.

Schauen Sie auf die harten Fakten

Bei der Suche nach einer passenden Agentur gibt es ein paar wichtige organisatorische Punkte, die Sie berücksichtigen müssen. Diese beziehen sich hauptsächlich auf Zeit und Geld.

Bevor Sie mit dem Projekt beginnen, prüfen Sie, wie schnell die Agentur liefern kann und ob sie in der Lage ist, sich spontan an veränderte Bedingungen anzupassen. Kann sie während des gesamten Projekts bei Bedarf mehr Arbeit übernehmen? Wie viel Zeit werden sie tatsächlich für Ihr Projekt aufwenden und wie viel wird diese Zeit kosten?

Möglicherweise hat die Agentur ein dauerhaftes Honorar geplant, das Sie für laufende Dienstleistungen bezahlen. Zusätzlich müssen Sie aber vor allem den Preis der Agentur pro Stunde oder pro Projekt verhandeln. Ein Stundensatz ist vielleicht besser, um nachzuvollziehen, wie viel Zeit für was aufgewendet wurde. Andererseits könnte es auch gut sein, die Agentur pro Projekt zu bezahlen, denn das ist es ja, was Sie wirklich von dieser wollen.

Einfache und schnelle Kommunikation

Was Ihre Beziehung zur Agentur maßgeblich beeinflusst, ist die gemeinsame Kommunikation. Schon vor Ihrem ersten Treffen können Sie ein paar Dinge beobachten, um zu sehen, ob Ihre Abstimmung reibungslos verläuft: Werden klare Zeiten, Ziele und eine durchdachte Strategie kommuniziert? Ist die Agentur hinsichtlich der Budgeterwartungen und Fristen transparent?

Wenn Sie eine produktive Kommunikation mit Ihrer Agentur haben, treten Probleme eher früher als später auf und können effizienter angegangen werden. Wenn Sie mit einer größeren Agentur zusammenarbeiten, haben Sie vielleicht einen Account Manager, an den Sie sich jederzeit wenden können. Eine kleine Agentur könnte jedoch auch gut für Sie sein, da Sie auf deren Prioritätenliste weiter oben stehen könnten und beispielsweise der Inhaber während des gesamten Projekts Ihr direkter Ansprechpartner ist.

Passt die Agentur zu Ihrer Markenidentität?

Ihre Agentur kann gut sein, aber interessiert sie sich für Ihr Projekt?

In einem ersten Treffen oder Telefongespräch können Sie herausfinden, ob die Agentur versteht, was Sie tun. Nehmen wir das Beispiel einer Branding-Agentur: Wenn sie zur Identität Ihrer Marke und Ihres Projekts passt, ist sie wahrscheinlich eher in der Lage, Ihre Werte, Vision und Mission in das neue Branding zu übersetzen. Dies ist äußerst wichtig, da eine nicht passende neue Markenstrategie Ihre Kunden verwirren oder beleidigen könnte, oder diese könnten Ihr Unternehmen gar nicht mehr wiedererkennen.

Auch interne Stakeholder könnten durch ein neues Branding, das nicht mit dem übereinstimmt, wofür das Unternehmen steht, verunsichert werden. Im besten Fall ist die Agentur auch Teil Ihrer Branche und darauf spezialisiert, für Unternehmen in Ihrem Bereich zu arbeiten. Dadurch weiß sie möglicherweise mehr über Ihren Kunden als Sie selbst oder gehören sogar zu Ihrer Zielgruppe.

Der kulturelle Fit kann entscheidend sein

Zu guter Letzt muss die von Ihnen gewählte Agentur nicht nur zu Ihrem Projekt oder Unternehmen passen – sie muss zu Ihnen passen.

Nutzen Sie ein erstes Treffen, um herauszufinden, ob Sie Ihre potenziellen Partner auch wirklich mögen und bereit sind, sich auf eine Geschäftsbeziehung mit ihnen einzulassen. Passt die Agentur zum Team, das eng mit dieser zusammenarbeiten wird?


Stefan Collet, Geschäftsführer der digitalen Kommunikationsagentur Collet

„Ob eine Agentur wirklich zum Unternehmen passt, erkennt man erst im Erstgespräch. Deswegen ist dieses Gespräch ganz besonders wichtig.“


Ein starker kultureller Fit kann andere Bereiche ausgleichen, wenn Probleme gemeinsam mit Motivation angegangen werden. Fragen Sie Ihre Teammitglieder, was sie denken. Schließlich sind sie diejenigen, die von Ihrer Wahl am meisten betroffen sind.

Fazit

Es gibt etliche Dinge, die Sie berücksichtigen können, wenn Sie Ihre erste Marketingagentur auswählen. Das Internet bietet eine Fülle von Informationen über Agenturen, und Ihre Branchenkollegen werden wahrscheinlich auch alle eine andere Meinung haben.

Deshalb müssen Sie sich Ihren potenziellen Partner wirklich genau ansehen und herausfinden, welche Faktoren für Sie am wichtigsten sind. Der Preis der Agentur? Die Leistung und das Ergebnis des Projekts? Oder wollen Sie einen langfristigen Partner, der gut zu Ihrer Kultur passt? Letztendlich müssen Sie entscheiden, was für Ihr Projekt und das dahinter stehende Team am besten ist, da sie wissen werden, was zum besten Ergebnis für Ihre Marke führt.

Wenn Sie immer noch auf der Suche nach einer neuen Marketingagentur sind, werden Sie bald fündig. Bei Sortlist können Sie jetzt die beste Agentur für Ihre Bedürfnisse finden. Ganz gleich, ob es die Werbeagentur in Düsseldorf um die Ecke oder in einem anderen Land ist.

close

Erhalten Sie Zugriff auf unsere exklusiven Inhalte!

email