KPI, CTA und CRM – was Sie vielleicht an einen Song der Fantastischen Vier denken lässt, ist nichts anderes als ein Marketing-Schlagwort nach dem nächsten.

In diesem Sortlist-Artikel stellen wird Ihnen 14 Buzzwords vor, die Ihnen im Gespräch mit Marketing-Experten immer wieder unterkommen werden.

Was ist ein Buzzword?

Der Begriff Buzzword kann auf Deutsch mit dem Wort Schlagwort übersetzt werden. Buzzwords sind meist kurz und werden bewusst oder unbewusst verwendet, um Interesse zu wecken. Oft sind die Begriffe, die sich als Schlagwort etablieren können, kurz. Sie vereinfachen den Sachverhalt, den die Wörter beschreiben. Der Großteil der Begriffe sind englische Wörter.

KPI

KPI steht für Key Performance Indicator. Der Begriff kommt aus der Betriebswirtschaftslehre und kann mit Leistungskennzahl übersetzt werden. Anhand von KPIs kann gemessen werden, ob Ihre Marketing-Kampagnen erfolgreich sind oder nicht.

Painpoints

Dieses Buzzword beschreibt die Probleme, die potenzielle Kunden haben und die sie dazu veranlasst, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu suchen, die helfen.

Touchpoints

Unter Touchpoints versteht man alle Kontakte, die ein Kunde mit einem Produkt hat, bevor er es kauft. Die Digitalisierung hat die „Berührungspunkte“ vervielfacht, da wir heute nicht mehr einfach in den nächsten Laden gehen, um einzukaufen, sondern vor jedem Kauf online recherchieren, Bewertungen lesen und diverse Produkte vergleichen.

Customer Journey

Touchpoints und Customer Journey sind verwandte Begriffe. Die Customer Journey (Kundenreise) ist die Kombination aller Touchpoints zusammen. Wie erwähnt hat das Internet das Kaufverhalten stark verändert.

Customer Experience

Die Customer Experience ist per Definition die Kundenerfahrung, die Unternehmen Ihren Kunden entlang der Customer Journey bieten.

CTA oder Call-to-action

Die beiden Buzzwords können mit Handlungsaufforderung übersetzt werden. Zu welcher Handlung Verbraucher durch einen Call-to-action aufgefordert werden, ist je nach Gebrauch unterschiedlich. Die gewünschte Reaktion kann auf der einen Seite vom Teilen eines Posting in den Sozialen Medien bis hin zum sofortigen Kauf auf der anderen Seite reichen.

E-commerce

Das Buzzword E-commerce ist seit dem Ausbruch der Corona-Krise in aller Munde. Gemeint ist damit der Verkauf von Produkten über das Internet. In der Regel findet der Vertrieb über einen Webshop statt.

Customer Centricity

Dieses Buzzword stammt aus der Unternehmensführung. In Deutschland hat sich der Gebrauch dieses Schlagwortes in erster Linie im Marketing durchgesetzt. Frei nach dem alten Sprichwort „der Kunde ist König“ stellen Customer Centricity-Kampagnen nicht die Vorteile des beworbenen Produkts in den Mittelpunkt sondern die Bedürfnisse des Kundens.

CRM

CRM steht für Customer Relationship Management und kann mit Kundenbeziehungsmanagement oder Kundenpflege übersetzt werden. Das Buzzword beschreibt die administrative Seite eines kundenorientierten Unternehmens. Unter CRM fällt systematische Gestaltung der Kundenbeziehung, was zu einer tiefgehenden Kundenbindung führen kann.

Omnichannel-Marketing

Beim Omnichannel-Marketing werden alle Werbe- und Verkaufsplattformen genützt, um einem potenziellen Kunden oder Nutzer sowohl offline als auch online ein reichhaltiges Kundenerlebnis (⏩Customer Experience) zu bieten. Ziel ist es, den Einkauf immer und überall möglich zu machen.

Growth Hacking

Growth Hacking ist eine Marketing-Technik, die im Start-up-Milieu entwickelt wurde. Sie hat zum Ziel, mit kreativem und analytischem Denken sowie dem gekonnten Einsatz Sozialer Medien Absatzzahlen und Bekanntheit zu fördern.

Gamification

Die Bedeutung des Begriffs Gamification umfasst die Anwendung spielerischer Elemente in einem nicht-spielerischen Kontext. Im Marketing kommt Gamification zum Einsatz, wenn Inhalte durch Spielelemente wie Quizze interessanter und unterhaltsamer gemacht werden.

Voice search

Der letzte Begriff unter unseren Schlagwörtern beschreibt die Verwendung eines Sprachbefehls, um das Internet, eine Website oder App nach Informationen zu durchsuchen. Bekannte Beispiele sind die Anwendungen Siri von Apple oder Alexa von Amazon. Hier wird die Suchanfrage nicht mittels Text sondern dank Spracheingabe durchgeführt.