Die Marktsegmentierung hat sich im Bereich Marketing zu einer eigenen Wissenschaft entwickelt. Der Konkurrenzkampf unter den verschiedenen Unternehmen, gerade bei denen, die ähnlich Produkte anbieten, ist riesig. Mit einer guten Marktsegmentierung erhalten Sie die Möglichkeit zum einen die Konsument*innen detailliert zu erfassen und zum anderen spezielle Marketinginstrumente auf die einzelnen Zielgruppen auszurichten.

Unser heutiger Artikel dreht sich rund um die Marktsegmentierung, ihre Aufgaben und nach welchen Kriterien sie ablaufen kann. Jedes Unternehmen hat eigene Ansprüche und Bedürfnisse und sollte entsprechende Kriterien verwenden. Folgen Sie unserem kleinen Guide und erfahren Sie mehr zum Thema Marktsegmentierung und Marktbearbeitung.

Inhaltsverzeichnis

Was sind die Aufgaben der Marktsegmentierung?

Die Marktsegmentierung können Sie anwenden, um wertvolle Informationen über die Menschen zu erhalten, die sich für Ihr Produkt, Service oder Dienstleistung interessieren. Dadurch erfassen Sie Konsument*innen, potenzielle Kund*innen und generell den verfügbaren Markt in Ihrem Bereich und unterteilen diesen anhand unterschiedlicher Persönlichkeitsmerkmale in einzelne Segmente.

Eine gut gemachte Segmentierung unterstützt die Marketing-Abteilung bei der Aufgabe, Buyers Personas zu erstellen. Die Buyers Persona wird in der Konzeption von Branding und Marketingstrategie als Stellvertreter*in einer Zielgruppe verwendet, die alle typischen Eigenschaften vertritt.

Die Hauptaufgaben und Ziele der Marktsegmentierung lassen sich auf folgende Punkte festlegen;

  • Der heterogene Markt wird in kleinere homogene Segmente unterteilt.
  • Für eine bestimmte Dienstleistung kann der Markt abgegrenzt werden.
  • Vergessene Teilmärkte werden aufgespürt.
  • Die eigene Position auf dem Markt kann besser bestimmt werden.
  • Ermittlung der eigenen Marktposition im Vergleich zur Konkurrenz.
  • Unbestimmte Potenziale in den Teilmärkten können bestimmt werden.
  • Prognosen für zukünftige Entwicklungen sind möglich.
Heterogenität der Masse
Quelle: Pexels
sommersommer
SOMMER+SOMMER
Stuttgart, Germany
4.9 - 5 Empfehlungen
Media & WerbungOnline Advertising & DisplaySocial MediaCreative & DesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
beyond-digital
Beyond Digital
Düsseldorf, Germany
5 - 2 Empfehlungen
Content MarketingWebdesignCreative & DesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
yaaas-creative-studio
YAAAS Creative Studio
Düsseldorf, Germany
4.9 - 5 Empfehlungen
Tools zur WebsiteerstellungWebentwicklungSocial MediaWebdesignWeb & SoftwareCreative & DesignMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
gts-media-development-ug
GTS Media Development UG
Karlsruhe, Germany
5 - 9 Empfehlungen
Media & WerbungOnline Advertising & DisplayContent MarketingDigitale StrategieSocial MediaMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
klareko%cc%88pfe-gmbh
KLAREKÖPFE GmbH
Stuttgart, Germany
4.9 - 4 Empfehlungen
Social MediaWebdesignCreative & DesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
neckarfreunde-werbeagentur-gmbh
Neckarfreunde Werbeagentur GmbH
Stuttgart - München, Germany
5 - 1 Empfehlung
Digitale StrategieCreative & DesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
upljft-gmbh
upljft GmbH
Hamburg, Germany
4.8 - 7 Empfehlungen
Marketing AutomationOnline Advertising & DisplayDigitale StrategieSocial MediaCreative & DesignSales & Customer SuccessBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
dr-maximilian-flu%cc%88gge-strategie-kommunikation
Dr. Maximilian Flügge Strategie & Kommunikation
Berlin, Germany
5 - 5 Empfehlungen
Content MarketingCreative & DesignPublic RelationsBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
echte-liebe
Echte Liebe
Köln, Wiesbaden, Berlin, Miami, Germany, USA
4.5 - 2 Empfehlungen
Media & WerbungOnline Advertising & DisplayWebentwicklungSocial MediaWeb & SoftwareCreative & DesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
werbetriebwerk-ug
WerbeTriebwerk UG
Münster, Germany
4.5 - 10 Empfehlungen
WebentwicklungE-Commerce-SoftwareSocial MediaGrafikdesignWeb & SoftwareCreative & DesignMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
ligalux
LIGALUX
München - Hamburg - Berlin - Köln, Germany
5 - 3 Empfehlungen
GrafikdesignWebdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
adrenalinsky-werbeagentur-gmbh
ADRENALINSKY Werbeagentur GmbH
Berlin, Köln, Germany
5 - 3 Empfehlungen
WebentwicklungEvent-MarketingSocial MediaGrafikdesignWeb & SoftwareCreative & DesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
whos-mark
Who’s Mark?
München, Germany
4.5 - 1 Empfehlung
WebentwicklungGrafikdesignMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
sapera-making-complexity-work
Sapera. Making complexity work.
Berlin, Germany
4.5 - 3 Empfehlungen
Digitale StrategieGrafikdesignWeb & SoftwareBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
thinknewgroup
thinknewgroup
München, Germany
5 - 4 Empfehlungen
Social MediaWebdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
tonka-communications
Tonka Communications
Berlin, Germany
5 - 1 Empfehlung
Media & WerbungOnline Advertising & DisplaySEOSocial MediaPublic RelationsBranding
Agentur entdeckenarrow_forward
bereuter-media
Bereuter Media
Köln, Germany
5 - 5 Empfehlungen
Media & WerbungSocial MediaPublic RelationsMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
uli-werbeagentur
Uli! Werbeagentur
Mainz, Wiesbaden, Frankfurt am Main, Germany
0 - 0 Empfehlung
WebdesignWeb & SoftwareMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
serviceplan-group
Serviceplan Group
München, Berlin, Bremen, Hamburg, Germany
0 - 0 Empfehlung
Media & WerbungWebentwicklungE-Commerce-SoftwareDigitale StrategieGrafikdesignWebdesignWeb & SoftwarePublic RelationsBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
nyba-media-gmbh
NYBA Media GmbH
Frankfurt, Germany
5 - 3 Empfehlungen
Online Advertising & DisplayWebentwicklungE-Commerce-SoftwareWebdesignMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
eggert-group
EGGERT GROUP
Düsseldorf, Germany
5 - 1 Empfehlung
Digitale StrategieWebdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
virtua-ethic
Virtua ethic
Düsseldorf, Germany
5 - 1 Empfehlung
Content MarketingWebentwicklungBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
webraketen-gmbh
webraketen GmbH
Kempten, Germany
5 - 11 Empfehlungen
Social MediaMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
farbenkollektiv
farbenkollektiv
Cologne, Germany
5 - 1 Empfehlung
Social MediaGrafikdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
agentur-studyads
Agentur StudyAds
Giessen, Germany
5 - 2 Empfehlungen
Social MediaPublic RelationsMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
serious-business
Serious Business
Munich, Germany
0 - 0 Empfehlung
BrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
ministry-group-gmbh
Ministry Group GmbH
Hamburg, Germany
4.5 - 21 Empfehlungen
Online Advertising & DisplayPublic RelationsBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
1obrandsonly-werbeagentur-gmbh
10BrandsOnly Werbeagentur GmbH
Frankfurt, Germany
0 - 0 Empfehlung
BrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
foundry
FOUNDRY
Berlin, Germany
5 - 4 Empfehlungen
Content MarketingDigitale StrategieMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
bildschirmfoto-2020-10-14-um-10-55-21
Sherpa Design GmbH
Hamburg, Germany
5 - 7 Empfehlungen
GrafikdesignMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
paranoid-internet-gmbh-werbeagentur-online-marketing
Paranoid Internet GmbH – Werbeagentur & Online Marketing
Berlin, Germany
5 - 4 Empfehlungen
E-Commerce-SoftwareDigitale StrategieMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
bitseven-werbeagentur-marketing-consulting
bitseven Werbeagentur (Marketing & Consulting)
Düsseldorf, Germany
5 - 1 Empfehlung
E-Commerce-SoftwareMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
investion-marketing-werbung-messen
Investion Marketing Werbung Messen
Stuttgart, Germany
0 - 0 Empfehlung
Marketing
Agentur entdeckenarrow_forward
manglernoller
mangler+noller
Heidelberg, Germany
0 - 0 Empfehlung
Marketing
Agentur entdeckenarrow_forward
fullstop-public-relations
Fullstop Public Relations
Berlin, Germany
5 - 13 Empfehlungen
Media & WerbungContent MarketingSocial MediaPublic RelationsBranding
Agentur entdeckenarrow_forward
battery-2
battery
Hamburg, Germany
4.5 - 7 Empfehlungen
Online Advertising & DisplayBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
over
OVERMEDIA GmbH
Cologne, Germany
0 - 0 Empfehlung
Media & WerbungOnline Advertising & DisplayMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
motor
MOTOR Kommunikation GmbH
Berlin, Germany
0 - 0 Empfehlung
GrafikdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
lawi
lawinenstift GmbH
Berlin, Germany
5 - 3 Empfehlungen
GrafikdesignMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
screenshot-2020-08-25-at-14-26-51
Ankomm GmbH
Berlin, Germany
4.5 - 15 Empfehlungen
Media & WerbungOnline Advertising & DisplayContent MarketingDigitale StrategieSocial MediaMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
screenshot-2020-08-25-at-14-28-36
Albert Bauer
Hamburg, Germany
5 - 1 Empfehlung
Digitale StrategieBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
screenshot-2020-08-25-at-15-43-16
BALLEYWASL
München , Germany
0 - 0 Empfehlung
Digitale StrategieGrafikdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
screenshot-2020-08-26-at-14-05-59
Spiegel Institut Communication GmbH & Co. KG
Mannheim, Germany
0 - 0 Empfehlung
Social MediaPublic RelationsMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
screenshot-2020-08-26-at-14-14-37
Integr8 media GmbH
Berlin, Germany
0 - 0 Empfehlung
Online Advertising & DisplayWebentwicklungGrafikdesignBrandingMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward
screenshot-2020-08-26-at-14-39-51
pix and stripes GmbH
Mainz, Germany
5 - 3 Empfehlungen
Online Advertising & DisplaySocial MediaMarketing
Agentur entdeckenarrow_forward

Welche Typen der Marktsegmentierung gibt es?

Mit der Segmentierung des gesamten Marktes, der aus unterschiedlichen Käufergruppen besteht, können Sie also einige sehr interessante Informationen ermitteln, die Ihrem Unternehmen bei der Erstellung der Marketingstrategie sehr nützlich sein werden. Ressourcen werden nicht verschwendet, denn alle Maßnahmen lassen sich auf die gewünschten Segmente ausrichten. Doch nach welchen Segmentierungskriterien wird ein Markt in homogene Segmente unterteilt? Werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Typen und Kriterien der Marktsegmentierung.

Demografische Segmentierung

Bei dieser Form der Segmentierung unterteilen Sie den Markt nach Kriterien wie Alter, Einkommen, Beruf, Bildungsstand und Ähnlichem. Welche Produkte gekauft werden und wie viel Geld die Konsument*innen dafür ausgegeben wird, hängt stark mit diesen Faktoren zusammen.

  • Bildung
  • Alter
  • Einkommen
  • Größe der Familie
  • Geschlecht
  • Beruf
  • Nationalität

Geografische Segmentierung

Wie der Name Geografische Segmentierung schon verrät, findet die Aufteilung des Gesamtmarktes hier auf einer örtlichen Basis statt. Sie können den Markt oder Ihre Kundengruppe nach Regionen oder Ländern einteilen. Die Käufergruppen jedes Marktsegments besitzen unterschiedliche Bedürfnisse und Vorlieben.

Gerade für international agierende Unternehmen ist das Verständnis der lokalen Klimata wichtig, um Entscheidungen im Vertrieb und Marketing zu treffen. Jede Kultur oder jedes Land kommt mit eigenen Kriterien daher, die beachtet werden müssen.

Typische Merkmale für die Geografische Segmentierung sind ortbasierte:

  • Präferenzen,
  • Bedürfnisse
  • und Interessen.

Psychografische Segmentierung

Im Vordergrund stehen bei der psychografischen Segmentierung die persönlichen Ansichten, Wertvorstellungen oder Meinungen der Konsument*innen. Ein wichtiger Bereich, der in diese Segmentierung fällt, ist zum Beispiel die Öko-Szene. Hier werden ganz andere Werte nach vorn gestellt. Sauber produziert, rohstoffschonend und ohne Chemikalien. Das trifft sowohl auf Lebensmittel als auch auf Kleidung oder Reinigungsmittel zu. Diese Konsument*innen stellen diese Werte vor den Kostenfaktor, denn ökologische Produkte haben meist einen höheren Preis.

Wichtige Faktoren bei dieser Segmentierung sind:

  • Persönlichkeit
  • Lebensstil
  • Werte
  • Interessen
  • Meinungen

Verhaltensbasierte Segmentierung

Die Aufteilung des Gesamtmarktes findet bei dieser Segmentierung nach typischen Verhaltensweisen statt. Dazu zählen zum Beispiel Preisbewusstsein, Häufigkeit der Käufe oder die Verwendung der Produkte.

Nachhaltiges Kundenverhalten bestimmter Zielgruppen
Quelle: Pexels

So zum Beispiel wurde festgestellt, das gerade jüngeren Käufer*innen zu flüssigen Körperpflegeprodukten neigen. Ältere Kund*innen neigen zu Seifen und Verfechter der ökologischen Lebensweise setzen auf feste Haarseifen und Shampoos statt flüssiger. Diese Unterschiede müssen beim Marketing, bei der Wahl der Marketinginstrumente und auch beim Design der Produkte und Verpackungen beachtet werden, um den Geschmack der Konsument*innen zu treffen.

Welche Kundengruppen können segmentiert werden?

Entsprechend den eben erläuterten Kriterien lassen sich bei der Markterfassung Käufergruppen definieren, für die später  passende Marketingkampagnen und Marketinginstrumente entworfen werden können.

Die Marktforschung hat den Zielgruppen, die am häufigsten auftreten, einen eigenen Namen mit einer entsprechenden Definition gegeben. Welche das sind, sehen wir jetzt.

Sinus-Milieu

Bei dieser Gruppe finden sich Konsument*innen zusammen, die sich in Lebensweise und Lebensauffassung sehr ähneln.

Roper Consumer Styles

Laut diesem Modell können Kund*innen mit demografischen Segmentierungskriterien, also Alter, Geschlecht und Einkommen, nicht ausreichend beschrieben werden. Es werden daher psychografische Segmentierungskriterien genutzt, um die Einteilung vorzunehmen.

Semiometrie-Modell

Kund*innen dieser Gruppe sind aufgrund der Übereinstimmung von psychografischen Merkmalen vereint. Hier werden im Regelfall den Kund*innen im Rahmen einer Umfrage Begriffe vorgelegt, welche diese auf einer Skala von 0-10 bewerten. Anhand dieser Daten erkennen Expert*innen, welchen Lebensstil, Überzeugungen und Glaubenssätzen die Konsument*innen folgen. Diese Umfragen werden oft von großen Marktforschungsinstituten durchgeführt. Sie können aber auch gezielte Umfragen mit Hilfe von online Tools selbst erstellen. Anbieter, die Templates und Baukästen zu Fragebögen auf ihrer Website anbieten, sind zum Beispiel Surveymonkey, Survio oder auch Questionpro.

Limbic-Map

Der Begriff selbst stammt aus der Gehirnforschung. Expert*innen gehen davon aus, dass Menschen oft unbewusst und emotional Entscheidungen treffen. Neben den existenziellen Bedürfnissen wie Schlaf, Nahrung und Atmung werden drei weitere Motive als Entscheidungsträger gesehen. Diese sind die Dominanz, Balance und Stimulanz.

Anhand gezielter Umfragen können auch hier mit der Kundensegmentierung Untergruppen gebildet werden.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um eine Marktsegmentierung durchzuführen?

Generell gibt es vier Anforderungen, die erfüllt sein müssen, damit eine Marktsegmentierung sinnvoll ist. Unternehmen zur Marktforschung sind sich dessen bewusst und bieten Programme und Konzepte an, welche die Marktsegmentierung auf die speziellen Bedürfnisse der Klient*innen anpasst. Sind Sie sich also nicht sicher, selbst eine Analyse Ihrer Märkte durchführen zu können, dann stehen Ihnen z.B. diese Agenturen und Marktforschungsunternehmen in Hamburg zur Verfügung.

Doch nun erläutern wir die vier Kriterien, die eine Marktsegmentierung erst ermöglichen.

Messbarkeit

Damit die Marktsegmentierung erfolgreich durchgeführt werden kann, müssen die Auswahlkriterien messbar und erfassbar sein. Mit diesen Merkmalen lassen sich zum Beispiel die Kaufkraft und die Größe von Marktsegmenten feststellen. Dabei müssen die Unterschiede zwischen den einzelnen Segmenten deutlich sichtbar sein. Das trifft auf alle Kriterien zu.

In der Fachsprache werden diese Gruppen als heterogene Segmente bezeichnet, die in sich jedoch homogen sind.

In unserem vorangegangenen Beispiel der Flüssigseifen kann zum Beispiel klar ein Altersunterschied festgestellt werden. Junge Menschen bis 45 setzen auf flüssige Seifen. Die Käuferschicht ab 50 bevorzugt hingegen feste Seifen. Diese Daten lassen sich leicht mit Umfragen erzeugen.

Bei psychografischen Kriterien ist die Ermittlung der Daten schon etwas schwieriger. Persönliche Einstellungen oder Überzeugungen lassen sich schwieriger messen.

Profitabilität

Erwägen Sie vor dem Start einer Marktsegmentierung, ob die zu erwartenden Informationen für Ihre Marketingstrategie genutzt werden können. Beachten Sie außerdem, dass Sie mit einer bestimmten Anzahl an Kund*innen oder Käufer*innen rechnen müssen, um diese in Marktsegmente einzuteilen. Zu kleine Gruppen machen da wenig Sinn.

Es gilt anhand der Segmentierungskriterien Käufergruppen herauszufiltern, die einen entsprechenden Umfang besitzen und sich untereinander deutlich unterscheiden. Nicht zu vergessen ist natürlich, dass diese Kundengruppen auch über die notwendige Kaufkraft verfügen, um Ihre Produkte zu erstehen.

Stabilität

Mit der Marktsegmentierung erfassen Sie für Ihr Produkt bestimmte Teilmärkte. Wie zuvor gesehen, kann sich das auf Regionen und Länder beziehen oder auf Kaufkraft und Motivation der Konsument*innen. Die Segmente sollten für längere Zeit relativ stabil bleiben. Nur dann lohnt es sich, diese Informationen in Ihre Marketingstrategie mit einzubeziehen.

Erreichbarkeit

Wie erreichbar sind Ihre Kund*innen und potenzielle Kund*innen? Um eine Segmentierung vorzunehmen, sollte die Beschaffung von Daten recht kostengünstig und unkompliziert sein. Denn nur so lässt sich schnell und effizient eine Marktbearbeitung vornehmen, welche die Marktaufteilung in die gewünschten Segmente zur Folge hat.

Sie können hier auf bestehende Ressourcen zurückgreifen. Das kann die eigene Kundenkartei sein, Chatgruppen oder auch Online Publikationen. Es gibt aber auch Marktforschungsinstitute, die bereits umfassende Erkenntnisse über die Konsument*innen verschiedener Länder und Regionen besitzen.

Wie werden Teilmärkte im B2B Bereich erfasst?

Im B2B Bereich ist die Identifikation von Marktsegmenten und Teilmärkten genauso gut möglich. Bei diesem Szenario wird in der Regel zuerst die Makroebene des Gesamtmarktes betrachtet, die sich auf oft auf eine internationale Ebene bezieht. Es werden Länder mit ihren individuellen Bedürfnissen und Eigenschaften analysiert und erfasst. Für die Makroebene sind die folgenden Segmentierungskriterien wichtig.

Kriterien zur Marktaufteilung auf internationaler Ebene

  • Wirtschaftspolitik
  • Devisentransfer
  • Zahlungsfähigkeit
  • Infrastruktur
  • Industriestruktur

Segmentierungskriterien für die Organisation im B2B-Bereich

  • Standort
  • Rechtsform
  • Betriebsform
  • Anzahl der Mitarbeiter*innen
  • Unternehmensgröße
  • Jahresumsatz

Nachfragebezogenene Kriterien für den Zielmarkt im B2B-Umfeld

  • Geschäftsart, hier steht die Systemlieferung der Komponentenlieferung gegenüber
  • Kaufverhalten (Routinekauf, Wiederholungskauf oder Ersteinkauf)
  • Qualitätsansprüche
  • Bonität
  • Zahlungsverhalten
  • Bestellmengen
  • Bestellhäufigkeit

Der Makroebene folgt die Mikrosegmentierung, die sich wiederum auf Personen mit bestimmten Merkmalen bezieht. Ansprechpartner und Verantwortliche in Buying Centers zählen hier zum Beispiel dazu. Segmentierungskriterien auf der Mikroebene sind die folgenden.

Buying-Center-Strukturen

  • Größe des Centers
  • Strukturen und Hierarchien
  • Zusammensetzung des Centers

Persönliche Merkmale der Verantwortlichen und Entscheidungsträger

  • Vorhandenes Fachwissen
  • Verhalten bei Entscheidungen
  • Einstellung
  • Einfluss
  • Motivation
  • Imagedenken

Welche Bedeutung wird der Marktsegmentierung in der Werbung zugesprochen?

Gerade im modernen Online Marketing gibt es einige Wege, wie Sie Zielgruppen ansprechen und eine Marktreaktion auslösen können. Doch nicht jede der Käufergruppen reagiert gleich auf die Marketing-Maßnahmen wie Bannerwerbung, Videos oder E-Mails. Hier gilt es, nach den verschiedenen Gesichtspunkten zu separieren und für jedes wertvolle Segment eigene Marketing-Kampagnen zu entwerfen.

Die jüngeren Konsument*innen können so zum Beispiel häufig über Spots auf Social Media Plattformen angesprochen werden. Die ältere Generation findet hingegen einen Rabattkatalog, der im Briefkasten landet, toll.

Wo starten Sie mit der Marktsegmentierung?

Die Marktsegmentierung ist ein sehr nützliches Tool, um differenzierte Informationen und Daten über die Konsument*innen der eigenen Marke zu sammeln. Im Rahmen von gezielten Umfragen lassen sich Unterschiede und Gemeinsamkeiten bei den Zielgruppen erkennen, die daraufhin Segmenten zugeordnet werden können.

Die sogenannte Marktbearbeitung kann nach unterschiedlichen Segmentierungskriterien stattfinden, die Daten über Alter, Kaufkraft, Geschlecht, aber auch Lebensstil und Überzeugungen mit einbeziehen.

Die Ziele der Marktsegmentierung sind klar umrissen. Es sollen bei dieser Markterfassung und ihrer Aufteilung in Marktsegmente neue Ansatzpunkte für individuelle Marketinginstrumente und -Kampagnen gefunden werden. Eine gezielte Ansprache der Konsument*innen ist in der heutigen Marktlandschaft unumgänglich, um sich als Unternehmen erfolgreich zu behaupten. Nutzen Sie die Vorteile der Marktsegmentierung, um die Menschen, die Ihre Produkte kaufen, besser kennenzulernen und um mögliche Marktlücken und vernachlässigte Märkte zu entdecken, die mit Ihrer Dienstleistung und Ihrem Service gefüllt werden können. Dabei können Sie als Unternehmen auf online Tools mit einer breit gefächerten Datenbasis zurückgreifen, eigene Umfragen zur hausinternen Marktsegmentierung gestalten oder die Dienstleistung einer Marketing-Agentur mit Schwerpunkt Marktforschung beziehen. Vieles ist möglich, wenn das Ziel fest definiert ist!