Eine Copy-Strategie ist ein ein- bis zweiseitiges Dokument, das eine Marketingstrategie zusammenfasst. Es dient als Leitfaden für die Kommunikationsmaßnahmen, die ein Unternehmen durchführen möchte.

Mit anderen Worten, eine Copy- oder Werbestrategie ermöglicht es einer Agentur genau zu wissen, was sie tun muss, um die Erwartungen Ihrer Werbekund:innen zu erfüllen.

In diesem Artikel geben wir Ihnen eine Definition der Werbestrategie und erläutern, warum und wie man eine solche erstellt.

Inhaltsverzeichnis

Copy-Strategie: Definition

Eine Copy-Strategie ist ein Fahrplan, der zwischen Werbetreibenden und einer Kommunikationsagentur erstellt wird. Konkret beauftragt ein Werbetreibender eine Agentur mit der Erstellung einer Werbekampagne. In diesem Rahmen einigen sich die beiden Parteien auf eine Reihe von Spezifikationen.

In diesem Dokument werden die Grundzüge des Projekts festgelegt, mit dem der Werbetreibende die Agentur betraut. Es handelt sich also um ein Referenzdokument, das zu Beginn einer jeden Kommunikationskampagne erstellt wird.

Kurz gesagt: Die Copy-Strategie definiert alle Elemente, die eine Kommunikationsmaßnahme berücksichtigen muss. Sie begleitet, vervollständigt und integriert Ihr Briefing, indem sie Ihrer Agentur die Rahmenelemente liefert.

Waf.berlin
Berlin, Germany
0 - 0 Empfehlung
Default
Agentur entdeckenarrow_forward
overw8
OVERW8
Starnberg, Germany
0 - 0 Empfehlung
Default
Agentur entdeckenarrow_forward
upsult
Upsult
Potsdam, Germany
5 - 2 Empfehlungen
Default
Agentur entdeckenarrow_forward
lean-apps-gmbh
Lean Apps GmbH
Berlin, Germany
4.5 - 2 Empfehlungen
Default
Agentur entdeckenarrow_forward

Copy-Strategie: Warum eine erstellen?

In der Kommunikation und im Marketing ist eine gute Strategie unerlässlich. Eine Werbestrategie erfüllt diese Anforderung.

Es handelt sich um ein Dokument, in dem die Strategie festgelegt wird, der die Botschaft des Werbenden folgen soll. Die Strukturierung Ihrer Werbekampagne, die Festlegung der Leitlinien, die Entwicklung der Techniken, die zur Entwicklung einer aussagekräftigen Botschaft eingesetzt werden sollen: all das macht eine gute Kommunikationsstrategie aus.

Wenn Kommunikation nicht Ihrer Expertise entspricht, sollten Sie die Dienste einer spezialisierten Agentur in Anspruch nehmen. Sie kann Sie beraten und Ihre Copy-Strategie umsetzen. Damit verfügt die Agentur über alle Elemente, die für die Erstellung Ihrer Kampagne erforderlich sind.

Die Copy-Strategie gibt nämlich genaue Hinweise auf die zu verbreitende Botschaft und den richtigen Ton, um die Übereinstimmung zwischen Ihrer Kampagne, Ihren Zielen, Ihrer Zielgruppe und Ihrer Markenpositionierung zu fördern.

Der Sinn einer Copy-Strategie besteht also darin, die Kommunikationsmaßnahmen, die Sie ergreifen wollen, zusammenzufassen und Ihrer Kommunikationsagentur klare Hinweise zu geben.

Wie man eine Copy-Strategie erstellt: 5 Schlüsselelemente

Die Copy-Strategie besteht aus 5 Elementen, die die Kommunikation leiten und den Rahmen für die Botschaft bilden, die dem Publikum vermittelt werden soll.

Das Versprechen

Das „Versprechen“ der Werbestrategie ist der Grund für das Vornehmen einer Kommunikationsmaßnahme.

Bevor sie gestartet wird, müssen einige grundlegende Fragen beantwortet werden:

  • Was ist ihr Ziel?
  • Was verspricht sie ihrem Publikum? Wer ist ihre Zielgruppe?
  • Wie kann das Produkt oder die Dienstleistung, die Gegenstand der Kommunikationsbotschaft ist, die Erwartungen der Kund:innen erfüllen?
  • Wie heben sich diese Produkte und Dienstleistungen von denen der Konkurrenz ab?

Diese Fragen müssen Sie zu Beginn Ihrer Copy-Strategie beantworten. Nehmen Sie sich die Zeit, das Versprechen zusammenzufassen, das Ihr Produkt Ihren Kund:innen gibt. So kann die Agentur verstehen, wie sie Ihre Kommunikationskampagne gestalten muss.

Der Beweis

Der Beweis unterstützt das Versprechen des Werbenden und macht es glaubwürdig.

  • Wie kann der Werbetreibende beweisen, dass er tatsächlich die beste Wahl für die Verbrauchenden ist?
  • Durch jahrelange Erfahrung?
  • Durch Kundenzufriedenheit?

Die Copy-Strategie-Teams müssen die wichtigsten Punkte und Argumente festlegen, die die Botschaft für die Zielgruppen glaubwürdig und vertrauenswürdig machen.

Der Nutzen

Um sich von der Konkurrenz abzuheben, ist es wichtig, den Verbrauchenden den Nutzen aufzuzeigen, den sie aus den Produkten oder Dienstleistungen des Werbenden ziehen.

Wie können sie von dem Versprechen profitieren? In diesem Stadium muss die mit der Kampagne beauftragte Agentur eine genaue, aber positive Beschreibung der Produkte und Dienstleistungen des Werbetreibenden geben.

Der Tonfall

Um den Tonfall festzulegen, müssen zunächst die Zielgruppe und die Kommunikationskanäle definiert werden. Wir sprechen nicht alle Zielgruppen auf dieselbe Weise an!

  • Richtet sich die Botschaft an ein junges oder älteres Publikum?
  • Soll die Botschaft in den traditionellen Medien oder in den sozialen Netzwerken verbreitet werden?
  • Soll sie das Publikum zum Lachen bringen oder das Bewusstsein schärfen?

Durch die Definition der Zielgruppe des Werbenden und die Beantwortung dieser Fragen kann der Ton der Botschaft entsprechend angepasst werden.

Die restliche Botschaft

Dies ist die Werbebotschaft, die dem Zielpublikum in Erinnerung bleiben wird.

Sie ist ein grundlegendes Element. Sie bestimmt die Meinung des Publikums über die Kommunikationsaktivitäten und das Unternehmen. Dieser letzte Schritt der Werbetext-Strategie muss dazu dienen, die wenigen grundlegenden und zentralen Elemente der Botschaft zu bestimmen, die die größte Wirkung haben und sich dem Publikum definitiv einprägen werden.

Sobald diese fünf Aspekte überprüft und klar definiert sind, verfügt das mit der Entwicklung der Kommunikationsmaßnahme beauftragte Team über einen detaillierten Fahrplan. So können sie die Botschaft des Werbetreibenden optimal vermitteln.

Copy-Strategie am Beispiel

Nehmen wir die oben erläuterten 5 Elemente und wenden sie auf Sortlist an. Dies wird Ihnen zeigen, wie Sie sie verwenden können und soll Ihnen helfen, eine eigene Strategie zu entwickeln.

Ein wenig Kontext

Sortlist ist ein Startup, das 2014 von Thibaut Vanderhofstadt, Nicolas Finet, Michael Valette und Charles De Groote gegründet wurde. Sortlist erfindet die Agenturauswahlberatung neu, indem es Marketingentscheidern einen personalisierten, datengesteuerten Service bietet.

Über die Plattform können sie die relevantesten Agenturen für ihre Marketing-, Kreativ- und Digitalbedürfnisse identifizieren. Um ihnen bei der Auswahl zu helfen, können die Entscheider auf die Unterstützung eines zur Verfügung stehenden Expertenteams zählen.

Sortlist zieht Start-ups und KMU an, die sowohl in operativen als auch in strategischen Fragen Unterstützung benötigen.

Die Expertise von Sortlist wird aber auch von Großkunden in Anspruch genommen, um ihnen zu helfen, innovativ und wettbewerbsfähig zu bleiben.

Beispiel für eine Copy-Strategie

Versprechen

Sortlist hilft Unternehmen, die besten Digital- und Marketingdienstleister zu finden, die sie bei ihrer digitalen Strategie begleiten. Im Gegenzug hilft Sortlist den Agenturen zu wachsen und Kund:innen zu finden, die ihre Expertise suchen.

Beweis

Jede Woche besuchen mehr als 200 französische Unternehmen Sortlist, um eine Agentur zu finden. Bei diesen Unternehmen handelt es sich um Start-ups, KMU oder Großkunden wie Renault, Pernod Ricard, Société Générale und Ina.

Vorteile

Sortlist ermöglicht es Werbetreibenden, Zeit zu sparen und einfach die besten Dienstleister auf dem Markt zu finden.

Tonfall

Sortlist hat einen seriösen und neutralen Ton, der sowohl für Start-ups als auch für Großkunden und KMU geeignet ist.

Bleibende Botschaft

Sortlist ist die Plattform, an die Unternehmen sich wenden, wenn sie digitale Unterstützung benötigen und schnell eine Agentur finden möchten, ohne die Qualität der geleisteten Arbeit in Frage stellen zu müssen.

Dies ist nur ein kurzes Beispiel, aber es sollte Ihnen eine bessere Vorstellung davon vermitteln, wie Sie eine Werbestrategie für Ihre zukünftige Kommunikationskampagne erstellen können.

Andere Aspekte einer Werbestrategie

Wir haben gerade gesehen, dass eine Werbestrategie auf 5 Schlüsselelementen beruht. Doch je mehr die Copy-Strategie verfeinert wird, desto mehr Parameter werden in die Entwicklung einer guten Marketingstrategie einbezogen.

Gibt es zum Beispiel besondere Hindernisse oder Schwierigkeiten für die Kommunikationsmaßnahme?

Dabei kann es sich um budgetäre oder rechtliche Beschränkungen handeln. Manchmal können aktuelle Ereignisse die Rezeption bestimmter Werbung beeinflussen.

Indem die Strategie hinterfragt und die Ziele der Botschaft verfeinert werden, ermöglicht die entwickelte Copy-Strategie den Teams, die bestmögliche Kommunikationsmaßnahme durchzuführen.

Entwicklung Ihrer Werbestrategie

Haben Sie Ihre Werbestrategie fertiggestellt? Herzlichen Glückwunsch! Jetzt müssen die Teams der Agentur Ihrer Wahl nur noch die Kommunikationsmaßnahme entwickeln.

Dabei werden Sie jedoch feststellen, dass einige Dinge nicht funktionieren oder nicht die gewünschte Wirkung haben werden.

Mit den sozialen Netzwerken ist die Kommunikation nicht mehr nur eine Einbahnstraße. Der Vorteil für Marken ist, dass sie sehr leicht erfahren können, was die Verbraucher:innen über sie und ihre Produkte denken.

Es ist wichtig zu analysieren, wie Ihre Kommunikationsmaßnahmen in der Öffentlichkeit wirken. Manchmal kommen Werbebotschaften nicht an, und es sind Änderungen erforderlich.

In diesem Fall sollten Sie nicht zögern, Ihre Werbestrategie zu überarbeiten, den Tonfall zu ändern oder auf andere Aspekte zu drängen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Wettbewerber der eigenen Marke zu beobachten und zu sehen, was bei ihnen gut funktioniert, und dann die Werbestrategie anzupassen.

Denken Sie auch daran, dass sich die Copy-Strategie mit der Marke weiterentwickelt. Es kann sich beispielsweise um eine Änderung der Positionierung, eine Entwicklung der Zielgruppe oder eine Änderung des Produkts/der Dienstleistung handeln.

Sie müssen also flexibelbleiben und dürfen Ihr Ziel und Ihre Zielgruppe nie aus den Augen verlieren. Mehr über das Verständnis Ihrer Zielgruppe erfahren Sie in diesem Artikel über Brand-Communities.

Schlussfolgerung

Alle Unternehmen entwickeln Marketing- und Werbestrategien. Ihr Ziel ist es, eine Identität zu schaffen und sich von der Konkurrenz abzuheben.

Im Allgemeinen beginnen die Unternehmen mit einer visuellen Identität. Sehr oft verwenden ihre Werbebotschaften die gleichen Codes. Einige Marken schaffen auch eine klangliche Identität, indem sie einen Slogan oder Klänge verwenden, an die sich ihre Kund:innen erinnern werden.

Neben dem Image, das sich die Marken geben, legen sie auch den Ton fest, den sie anschlagen:

  • Sprechen sie junge Menschen, ältere Menschen oder Familien an?
  • Nehmen sie einen eher ernsten oder sarkastischen Ton an?

Dieser Ton hängt von dem Image ab, das sie vermitteln wollen:

  • Wollen sie modern und innovativ oder eher konservativ und traditionell erscheinen?
  • An welche Werte appellieren sie?

All diese Aspekte sind von grundlegender Bedeutung, wenn es darum geht, eine Kommunikationskampagne aufzubauen. Natürlich geht der Aufbau einer Kampagne nicht von heute auf morgen. Sie erfordert eine echte Denkarbeit, die gemeinsam mit Ihrer Kommunikationsagentur geleistet werden muss.

An dieser Stelle kommt die Copy-Strategie ins Spiel. Mit Hilfe dieses Dokuments können Sie Ihre Kommunikationskampagne durchführen.

Wenn Sie eine Agentur brauchen, gehen Sie auf unsere Website. Wir können Ihnen eine Auswahl anbieten, die auf Ihre Bedürfnisse und Ihr Projekt zugeschnitten ist.